German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Oktober 18, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

vdw0212Im vierten Quartal 2011 sank der Auftragseingang in der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie erstmals seit zwei Jahren wieder. Die Bestellungen gingen insgesamt um 4 % zurück. Die Inlandsorders notierten 2 % über Vorjahr, der Auftragseingang aus dem Ausland sank um 7 %.

„Für den Rückgang im vierten Quartal ist der Dezember verantwortlich, der nach 25 Monaten erstmals wieder ein Minus aufwies“, erläutert Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken). Der Vergleichsmonat ein Jahr zuvor habe allerdings den höchsten Wert erreicht seit Erhebung der Auftragseingangsstatistik zu Beginn der 60er Jahre. Insgesamt hat die Nachfrage 2011 um 45 % angezogen. Deutsche Anwender fragten 46 %, ausländische Abnehmer 45 % mehr als im Vorjahr nach.

Die Werkzeugmaschinenproduktion stieg 2011 um ein Drittel. Das ist der höchste Produktionszuwachs, der je erreicht wurde. Die Kapazitäten waren im Jahresdurchschnitt zu 93,8 % ausgelastet. Der Auftragsbestand lag bei 9,3 Monaten. Vor dem Hintergrund dieser Ergebnisse erwartet der VDW für 2012 einen weiteren Produktionsanstieg von 5 %. Unstrittig ist jedoch, dass sich die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie bei allen Kennzahlen auf einem hohen Niveau befindet. „Allein deshalb wird sich das Wachstum im laufenden Jahr beruhigen“, weiß Wilfried Schäfer. Insbesondere bei der Nachfrage sei nicht mehr mit weiteren Zuwächsen zu rechnen. Dennoch geht die Branche optimistisch in das laufende Jahr. Niemand erwartet unter derzeit gegebenen Umständen einen Abbruch der internationalen Investitionstätigkeit.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

ZVEI: Philip Harting

Harting person2

Mit seiner Wahl zum Vorsitzenden des ZVEI-Fachverbands „Electronic Components and Systems“ übernimmt Philip Harting die Ausrichtung eines der wichtigsten Fachverbände der deutschen Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Zeitgleich ist Philip Harting Mitglied im Vorstand des ZVEI – Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. weiter

Schaeffler: José Ramalho

schaeffler person

Michael Söding (55) mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Mitglied des Vorstandes der Schaeffler AG bestellt. Er übernimmt ab dann auf Vorstandsebene die Verantwortung für das Automotive Aftermarket-Geschäft. Michael Söding ist seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsleitung des Unternehmensbereichs Automotive Aftermarket. Der bisherige Unternehmensbereich Automotive Aftermarket wird ab 2018 als dritte Unternehmenssparte ein  eigenständiges Vorstandsressort.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik