German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Januar 18, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

FestoFür das Produktdesign der Druckluft- Aufbereitungseinheit MS9 hat Festo den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010 erhalten. Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist die höchste offizielle deutsche Auszeichnung für Design. Die Druckluftaufbereitungseinheit MS9 ergänzt die bestehenden Wartungsgerätereihen. Die robuste Konstruktion bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Automobil- und Nahrungsmittelindustrie. Einzelne Module können sowohl untereinander, als auch mit Modulen kleinerer Baugrößen zu kundenspezifischen Lösungen kombiniert werden. Das Design betont durch die farblich abgesetzten Verbindungselemente die Modularität des Systems. Mit der Einführung der MS9-Komponenten hat Festo die bestehenden drei Baugrößen MS4, MS6 und MS12 ergänzt. Die Baugröße MS9 hat das Rastermaß 90 mm und Anschlussgrößen von ½ bis 1 ½ Zoll. Erhältlich sind Filtrationsstufen von 40 µm bis hin zur Aktivkohlefiltration. Die MS-Reihe sorgt für Effizienz durch einen kostengünstigen Mix der Baugrößen. 600 % mehr Durchfluss sind mit ihr möglich. Die Fein- und Feinstfilter sind durch Vorfiltration mit dem neuen Filter MS9-LF langlebig.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Schaeffler: Dr. Jochen Schröder

schaeffler Person

Dr. Jochen Schröder (46) übernimmt zum 1. April 2018 die Leitung des neu etablierten Unternehmensbereichs E-Mobilität bei der Schaeffler Gruppe. Er berichtet in dieser Funktion an Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31