German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Januar 19, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

rexrothBosch Rexroth ist 2010 auf Wachstumskurs zurückgekehrt und will auch in diesem Jahr erneut deutlich zulegen. Der Zulieferer für den Maschinenbau, mobile Arbeitsmaschinen und erneuerbare Energien steigerte den Umsatz um 22 % auf 5,1 Milliarden Euro. "Bosch Rexroth hat den Wandel auf den Märkten als Chance verstanden und in starkes Wachstum umgesetzt", erklärte Dr. Karl Tragl, Vorstandsvorsitzender der Bosch Rexroth AG während der Jahrespressekonferenz in Frankfurt.

Diese Entwicklung wird sich 2011 fortsetzen, zumal sich bereits im Vorjahr der Auftragseingang auf rund 6 Milliarden Euro verdoppelt hat. "Damit kommen die Spitzenwerte aus den Zeiten vor der Krise schneller wieder in Sicht als noch vor einem Jahr gedacht", betonte Tragl. Im laufenden Jahr baut das Unternehmen seine internationalen Aktivitäten weiter aus und erwartet erneut einen zweistelligen Zuwachs.

Bosch Rexroth investierte 2010 mehr als 260 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Die F&E-Quote lag im vergangenen Jahr auf dem im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Wert von 5,3 %. Besonders positiv entwickelten sich im vergangenen Geschäftsjahr die Aktivitäten für mobile Anwendungen. Als Weltmarktführer für die Ausrüstung mobiler Anwendungen bietet Bosch Rexroth innovative Systemlösungen. Diese unterstützen Hersteller mobiler Arbeitsmaschinen, die international verschärften Abgasregelungen einzuhalten. Ziel ist es, in Nordamerika, Europa und Japan schrittweise die Emissionen um 90 % zu senken, entsprechend der TIER 4 final-Vorgabe.

Im Anlagenbau und der Fabrikautomation erholten sich besonders frühzyklische Branchen wie Kunststoffmaschinen. Anwender und Maschinenhersteller erwarten zunehmend mechatronische Lösungen aus einer Hand. Bosch Rexroth erweitert zudem seine Lösungspalette in den Bereichen Rohstoffgewinnung und Recycling. So liefert das Unternehmen derzeit die Komponenten für den Bau der ersten vollhydraulischen Anlage zur Gewinnung von Ethanol aus Zuckerrohr in Bolivien. In der Windenergie ging die Zahl der neu installierten Anlagen in Europa und den USA deutlich zurück, während der Markt in China nochmals zulegte. Dort wurde 2010 die Hälfte aller weltweit errichteten Windturbinen in Betrieb genommen. Das Unternehmen arbeitet darüber hinaus eng mit Herstellern von Meeresenergieanlagen zusammen. "Es wird noch einige Jahre dauern, bis wir gemeinsam mit unseren Partnern die Serienreife erreichen. Aber das Potenzial der Meeresenergie ist genauso groß wie das der Windenergie", betonte Tragl.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Schaeffler: Dr. Jochen Schröder

schaeffler Person

Dr. Jochen Schröder (46) übernimmt zum 1. April 2018 die Leitung des neu etablierten Unternehmensbereichs E-Mobilität bei der Schaeffler Gruppe. Er berichtet in dieser Funktion an Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31