German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Dezember 11, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Mobile Arbeitsmaschinen

Technik für Forstmaschinen, Landmaschinen, Kräne, Bagger, Gabelstapler, Elektromobilität

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Siko0116Mit dem Erscheinen der EN ISO 13849 hat sich vieles in puncto sicheres Erfassen von Wegen und Winkeln bei mobilen Maschinen geändert. Die neuen Draft Standards wie EN 13000 für Fahrzeugkrane oder EN 1175 für Flurförderfahrzeuge gehen hier noch einen Schritt weiter. Nicht immer gibt es dafür den passenden Sensor, welcher der Norm gerecht wird und gleichzeitig robust, langlebig und flexibel genug hinsichtlich Schnittstellen oder Anschlusstechnik ist. Siko hat hierfür den redundanten, absoluten Drehgeber „WV58MR“ entwickelt.

Dieser arbeitet unter extremsten Anforderungen und kann mit seinem Kategorie 2 Aufbau in Anwendungen bis SIL2 und PLd eingesetzt werden. Er basiert auf einer robusten magnetischen Abtasttechnologie. Der Messbereich von 4096 Umdrehungen (12 Bit Multiturn) wird mit 16.384 Schritten (14 Bit) aufgelöst. Für die Erfassung des Multiturns dient ein neuentwickeltes und sicheres Getriebe. Dies liefert im Gegensatz zu batteriegepufferten oder selbstversorgenden Multiturntechnologien auch nach Jahren noch sicher Positionswerte. Die beiden galvanisch getrennten Sensoreinheiten des Drehgebers erfassen die Position absolut autark. Die absolute Position und die Geschwindigkeit werden über die Schnittstelle permanent der Steuerung zur Verfügung gestellt.

Hinsichtlich der Schnittstelle kann man zwischen drei Versionen wählen: Es stehen zwei separate CAN open Schnittstellen, eine Version mit Bus-In Bus-out, zwei Node ID und eine Version zur sicheren Übertragung über CAN open Safety zur Verfügung.

Selbst extremsten Umweltanforderungen ist der Geber gewachsen. Äußerst robust und widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse trotz er den härtesten Witterungsbedingungen.  Mit der Schutzart IP65/IP67 und einem weiten Temperaturbereich von -40° … 85 °C sowie einem speziellen Beschichtungsverfahren eignet sich der Drehgeber für den harten Einsatz in mobilen Maschinen. Für Anwendungen im Hafenbereich gibt es eine Version mit Salznebel beständigem Gehäuse .
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric