German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, November 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Technik für die Gesundheit

Medizintechnik, Pharmazie, CT, Materialien, Implantate, Reinraum, Edelstahl, Norm, Richtlinien

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

steute0415Medica Halle 11, Stand J39

Steute präsentiert an einem praktischen Beispiel, wie Medizingeräte und User Interfaces im OP der (nahen) Zukunft miteinander vernetzt sein werden. Zwei Medizingeräte – ein Ultraschall-Dissektor und ein OP-Mikroskop – werden über einen gemeinsamen Fußschalter gesteuert. Die Bediensysteme im OP werden quasi interoperabel. Voraussetzung dafür ist ein gemeinsamer Kommunikationsstandard, den 69 Unternehmen und Forschungsinstitute im Netzwerk OR.NET entwickeln.

Steute Meditec ist als assoziierter OR.NET-Partner an der Erarbeitung von User Interface-Profilen für netzwerkfähige Medizingeräte beteiligt. Der Messebesucher kann live die Vorteile der Interoperabilität kennenlernen, denn die Medizingeräte sowie das User Interface sind voll funktionsfähig.

Basis des interoperablen User Interfaces ist das Fußbediensystem des eingesetzten OP-Mikroskopes. Neben den zentralen Funktionen für Zoom und Fokus ist es mit einem Joystick zur Feinpositionierung des Mikroskops sowie sechs weiteren Bedienelementen ausgestattet, so dass der Bediener insgesamt vierzehn Gerätefunktionen des Mikroskops steuern kann. Per Umschalten über ein Touchscreen wird mit demselben Bediensystem der Ultraschall-Dissektor gesteuert. Das Ergebnis: Die Komplexität der Bediensysteme ist deutlich reduziert. Der Operateur, der abwechselnd den Dissektor und das Mikroskop nutzt, muss sich nicht immer wieder auf zwei verschiedene User Interfaces einstellen.
weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

So Nov 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Nov 20 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik