German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish Swedish

Röntgen-Akquisitionssoftware mit beschleunigtem Bildprozessing

oehm0212Mit der Röntgenakquisitions-Software "Dicom PACS DX-R" Version 2.2 von Oehm und Rehbein ist ein beschleunigtes Bildprozessing verfügbar. Die Bilddaten werden jetzt zeitgleich auf allen vorhandenen Prozessor-Kernen berechnet. Darüber hinaus unterstützt die Version 2.2 die Dicom-Service-Klasse MPPS (Modality Performed Procedure Step). Dieser Service optimiert den Arbeitsablauf, indem der Worklistserver (KIS/RIS) über den Beginn und das Ende einer Untersuchung informiert wird.

Die Akquisitionssoftware sendet Nachrichten über das Starten, Ausführen und Abschließen von Untersuchungen an den eingestellten Server. Anhand dieser Nachrichten kann der Server den Stand der Bearbeitung bestimmen. Die Softwareversion unterstützt nun ebenfalls die Dicom-Service-Klasse Storage Commitment. Damit holen Dicom-Geräte die Bestätigung ein, dass die übermittelten Daten sicher im Archiv gespeichert wurden. Durch die Information über erfolgreich abgespeicherte Bilder können die Bilddaten des Dicom-Gerätes aus der Datenbank der jeweiligen Modalität gelöscht werden.

In die neue Version der Akquisitionssoftware wurden außerdem zahlreiche weitere Komponenten integriert. So werden eine Vielzahl von Detektoren und CR-Systemen aber auch Röntgengeneratoren unterstützt. Die Software übernimmt die komplette Steuerung der Röntgengeneratoren und -anlagen unterschiedlicher Hersteller und gewährleistet somit einen komfortablen Arbeitsablauf.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!