German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Motek

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der Motek im Oktober in Stuttgart zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, September 21, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Lebensmitteltechnik

Lebensmittel-, Nahrungsmittel-, Genussmittel-, Getränkeindustrie, Edelstahl, Norm, Zulassung

Aus den Specials

  • Dach- und Fassadenelemente mit integrierten optoelektronischen Bauelementen

    fraunhofer0317 Das vom BMWI geförderte Verbundprojekt „Flex-G“ unter der Forschungsinitiative „ Energiewende Bauen “ ist kürzlich gestartet. Ziel des Vorhabens ist die Erforschung von Technologien zur Herstellung von transluzenten und transparenten Dach- und Fassadenelementen mit integrierten optoelektronischen Bauelementen. Im Fokus stehen dabei ein schaltbarer Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) und die Integration flexibler Solarzellen. Weiterlesen
  • Toolcraft unterstützt Hyperloop 2.0 Projekt der Warr e.V. an der TU München

    toolkraft0317 Die Idee des „Hyperloops“ stammt von Elon Musk, der nicht nur Paypal verwirklicht, sondern auch namhafte Firmen wie Tesla oder SpaceX gegründet hat. Jetzt geht der Traum vom schnellen Reisen in die nächste Runde: Dabei sollen Menschen in einer Kapsel mit Schallgeschwindigkeit (1200 km/h) in einer Vakuumröhre an ihr Ziel Weiterlesen
  • Würth Elektronik und Fela forschen gemeinsam an neuer Technologie

    wuerth0317 Trotz der der positiven Umsatzzuwächse innerhalb der Leiterplattenbranche ist davon auszugehen, dass die Konsolidierung noch nicht abgeschlossen ist. Leiterplattenhersteller müssen sich dem enormen Preisdruck asiatischer Hersteller, den steigenden Herstellungskosten in Europa und dem angespannten globalen Wettbewerbsumfeld stellen. Seit Anfang des Jahres vereint daher Würth Elektronik und Fela eine Entwicklungskooperation zur Weiterlesen
  • Dünnringlager in künstlichem Kniegelenk und E-Bike mit Automatikgetriebe

    rodriguez0217 Dünnringlager von Rodriguez erreichen trotz Miniaturisierung eine vergleichbare Leistungsfähigkeit und Lebensdauer wie normale Wälzlager. So lässt sich mit ihnen die Getriebeeinheit im Kniegelenk eines Exoskelettes ohne komplizierte und platzraubende Hilfskonstruktionen lagern. Zudem kommen sie in einem Fahrrad mit Automatikgetriebe zum Einsatz. Weiterlesen
  • Positronen als neues Werkzeug für die Forschung an Lithiumionen-Batterien

    TUM0117 Forschungsbericht

    Akkus, deren Kathode aus einer Mischung aus Nickel, Mangan, Kobalt und Lithium besteht, gelten derzeit als die leistungsfähigsten. Doch auch sie haben eine begrenzte Lebensdauer. Schon beim ersten Zyklus verlieren sie bis zu 10 % ihrer Kapazität. Woran das liegt und was gegen den darauffolgenden schleichenden Kapazitätsverlust unternommen werden kann, Weiterlesen

  • Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

    nanoscribe0117 Forschungsbericht

    Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der Universität Stuttgart haben nun im 3D-Druck Sensoren hergestellt, die das Adlerauge auf kleiner Fläche nachbilden und das mit neuester 3D-Druck-Technologie von Nanoscribe realisieren.

    Weiterlesen
  • Prüfsystem für zukunftsweisende Composites-Forschung

    zwick10416 Im vergangenen Jahrzehnt hat sich die Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung (SLK) der TU Chemnitz zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet des Leichtbaus entwickelt. Um den steigenden Prüfbedarf in immer neuen Anwendungsfeldern für Composites-Materialien decken zu können, hat sich die Professur SLK für ein fortschrittliches Prüfsystem von Zwick Roell Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

tsubaki0117Fachartikel

Hannover Messe Halle 24, Stand A42

Die Zuführung von Faltschachteln in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu den Produkten erfolgt in sogenannten Tray-Packer-Units durch Rollenketten mit speziellen Mitnehmern. Die „Tray-Packer“-Kette von Tsubaki verzichtet hier auf ein Schmiersystem und schließt damit eine Produktverunreinigung durch Schmiermittel aus. Diese Rollenkette basiert auf der wartungsarmen „Lambda“-Kette, die über eine ölimprägnierte Sinterbuche das Kettengelenk von innen mit einem NSF-H1 lebensmittelkonformen Schmierstoff dauerhaft schmiert.



Tray-Verpackungsmaschinen fassen in der Lebensmittel-und Getränkeindustrie fertige Produkte in passende Faltschachteln bzw. -kartons zu sogenannten Multi-Packs für den gesammelten Weitertransport zusammen. Die Produkte müssen anschließend einwandfrei und sauber sein. Üblicherweise werden bei diesem Verpackungsschritt Rollenketten eingesetzt, die regelmäßig geschmiert werden müssen.

Staubeintritt verhindern

Dabei kann es passieren, dass das Produkt oder die Verpackungseinheit mit Schmiermittel benetzt wird. Zudem wirken schmierstoffbehaftete Maschinenelemente wie diese Kette wie ein Staubmagnet, so dass sich Staub, der durch den Kartonverpackungsprozess entsteht, an der Kette absetzen kann. Neben dem optisch schmutzigen Eindruck, der besonders in der Lebensmittelverpackung unakzeptabel ist, können Verunreinigungen aber auch die Standzeit der Kette vermindern.

So kann sich Staub an der Kette absetzen und in das Kettengelenk eindringen. Das würde die Schmierung im Kettengelenk stören, was wiederum den Kettenverschleiß im Kettengelenk begünstigt. Andererseits kann der Staub die Kette so zusetzen, dass die erforderliche Nachschmierung mit neuem Schmierstoff nicht sichergestellt ist. Die Schmierung an sich erfordert regelmäßige Wartungsintervalle bzw. eine automatische Schmiermittelzuführung – beides verursacht Kosten.

Schmiert von innen heraus

Je weniger Schmierung also im Prozess stattfindet, desto besser. Auf die Schmierung komplett zu verzichten, birgt die Gefahr, dass die Kettengelenke versteifen oder es zu einer ungleichen Kettenlängung der parallel laufenden Kettenstränge kommt. Produktionsfehler und ein früher Austausch der Kette wären die Folge. Mit der Tray-Packer-Kette des Antriebsspezialisten kann auf eine Nachschmierung verzichtet werden, so dass oben genannte Gefahren ausgeschlossen werden. Mit NSF-H1 lebensmittelkonformen ölgetränkten Sinterbuchsen schmiert sich die Kette selbst von innen heraus.  Der Kettenaufbau verhindert, dass der Schmierstoff aus dem Kettengelenk austritt. Zudem reduziert die durchgehende Innenschmierung ungleichmäßigen Gelenkverschleiß und vorzeitige Längung der Kette durch Verschleiß. Auf ein zusätzliches Schmiersystem kann somit verzichtet werden.

An Mitnehmer angepasst

Weil sich beim Transport der Faltschachteln spezielle Mitnehmer während des Umlaufs um die Kettenräder auf- und wieder zuklappen, ist diese Lambda-Kette schmaler ausgeführt. Um bei einem Austausch der Ketten bestehende Mitnehmer wiederverwenden zu können, stellt der Antriebsspezialist einen speziell dafür entwickelten und maßgeschneiderten Montagestift bereit.

In den Tray-Verpackungsmaschinen werden mehrere Ketten parallel betrieben, weshalb die Mitnehmer die Faltschachteln exakt parallel zuführen müssen. Der mitgelieferte Match + Tag Service sorgt dafür, dass die Parallelität der Ketten maximal um 0,5 mm abweicht.

Die Tray-Packer-Kette gibt es als 1“ Kette nach BS/DIN-Standard ab Lager. Sie ist in vielen Anlagen europäischer Verpackungsmaschinenhersteller einsetzbar. Die vorhandenen Mitnehmer einer Vorgängerkette sind wiederverwendbar. Der wartungsarme Betrieb der Kette reduziert die Total Cost of Ownerships „TCO“.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Datum : Donnerstag, 14. September 2017
15
Datum : Freitag, 15. September 2017
16
Datum : Samstag, 16. September 2017
17
Datum : Sonntag, 17. September 2017
24
Datum : Sonntag, 24. September 2017
25
26
29
30

Nächste Veranstaltungstermine

Do Sep 21 Eigensicherheit Veranstalter: Papperl+Fuchs
Do Sep 21 Kompakt Forum: Robotik und Handhabungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 21 @09:00 Energieeffizienz im Maschinenbau Veranstalter: Schmersal
Do Sep 21 @09:00 MICA.network Expert Day Veranstalter: Harting
Do Sep 21 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 26 Kompakt Forum: Robotik und Handhabungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric