German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Motek

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der Motek im Oktober in Stuttgart zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, September 24, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Lebensmitteltechnik

Lebensmittel-, Nahrungsmittel-, Genussmittel-, Getränkeindustrie, Edelstahl, Norm, Zulassung

Aus den Specials

  • Dach- und Fassadenelemente mit integrierten optoelektronischen Bauelementen

    fraunhofer0317 Das vom BMWI geförderte Verbundprojekt „Flex-G“ unter der Forschungsinitiative „ Energiewende Bauen “ ist kürzlich gestartet. Ziel des Vorhabens ist die Erforschung von Technologien zur Herstellung von transluzenten und transparenten Dach- und Fassadenelementen mit integrierten optoelektronischen Bauelementen. Im Fokus stehen dabei ein schaltbarer Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) und die Integration flexibler Solarzellen. Weiterlesen
  • Toolcraft unterstützt Hyperloop 2.0 Projekt der Warr e.V. an der TU München

    toolkraft0317 Die Idee des „Hyperloops“ stammt von Elon Musk, der nicht nur Paypal verwirklicht, sondern auch namhafte Firmen wie Tesla oder SpaceX gegründet hat. Jetzt geht der Traum vom schnellen Reisen in die nächste Runde: Dabei sollen Menschen in einer Kapsel mit Schallgeschwindigkeit (1200 km/h) in einer Vakuumröhre an ihr Ziel Weiterlesen
  • Würth Elektronik und Fela forschen gemeinsam an neuer Technologie

    wuerth0317 Trotz der der positiven Umsatzzuwächse innerhalb der Leiterplattenbranche ist davon auszugehen, dass die Konsolidierung noch nicht abgeschlossen ist. Leiterplattenhersteller müssen sich dem enormen Preisdruck asiatischer Hersteller, den steigenden Herstellungskosten in Europa und dem angespannten globalen Wettbewerbsumfeld stellen. Seit Anfang des Jahres vereint daher Würth Elektronik und Fela eine Entwicklungskooperation zur Weiterlesen
  • Dünnringlager in künstlichem Kniegelenk und E-Bike mit Automatikgetriebe

    rodriguez0217 Dünnringlager von Rodriguez erreichen trotz Miniaturisierung eine vergleichbare Leistungsfähigkeit und Lebensdauer wie normale Wälzlager. So lässt sich mit ihnen die Getriebeeinheit im Kniegelenk eines Exoskelettes ohne komplizierte und platzraubende Hilfskonstruktionen lagern. Zudem kommen sie in einem Fahrrad mit Automatikgetriebe zum Einsatz. Weiterlesen
  • Positronen als neues Werkzeug für die Forschung an Lithiumionen-Batterien

    TUM0117 Forschungsbericht

    Akkus, deren Kathode aus einer Mischung aus Nickel, Mangan, Kobalt und Lithium besteht, gelten derzeit als die leistungsfähigsten. Doch auch sie haben eine begrenzte Lebensdauer. Schon beim ersten Zyklus verlieren sie bis zu 10 % ihrer Kapazität. Woran das liegt und was gegen den darauffolgenden schleichenden Kapazitätsverlust unternommen werden kann, Weiterlesen

  • Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

    nanoscribe0117 Forschungsbericht

    Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der Universität Stuttgart haben nun im 3D-Druck Sensoren hergestellt, die das Adlerauge auf kleiner Fläche nachbilden und das mit neuester 3D-Druck-Technologie von Nanoscribe realisieren.

    Weiterlesen
  • Prüfsystem für zukunftsweisende Composites-Forschung

    zwick10416 Im vergangenen Jahrzehnt hat sich die Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung (SLK) der TU Chemnitz zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet des Leichtbaus entwickelt. Um den steigenden Prüfbedarf in immer neuen Anwendungsfeldern für Composites-Materialien decken zu können, hat sich die Professur SLK für ein fortschrittliches Prüfsystem von Zwick Roell Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

mitsubishi20114

Expertenwissen

Hannover Messe Halle 17, Stand C24

Stefan Knauf, Corporate Account Manager Food & Beverage, CPG, bei Mitsubishi Electric Europe, Ratingen

Produktivitätssteigerung durch Automatisierungstechnik in der Nahrungsmittelindustrie ist auch im Bereich Backwarenindustrie möglich. Stefan Knauf, Corporate Account Manager Food & Beverage, CPG, bei Mitsubishi Electric Europe, zeigt Möglichkeiten zur Verbesserung von Effizienz und Produktivität in der Fertigung mittlerer und kleinerer Unternehmen. Dabei gibt er einen Ausblick auf zukünftige Automatisierungskonzepte. Im Mittelpunkt steht die gesteigerte Datentransparenz, die sich mithilfe spezieller Technologien einfach erreichen lässt.

Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Reduzierung des Energieverbrauchs werden nicht zuletzt in der Nahrungsmittelindustrie heftig diskutiert, wo Produktivität und Gewinnmarge gegenüber anderen produzierenden Industrien eher niedrig sind. Zudem steigt der Preisdruck im Bäckereimarkt, vor allem bedingt durch den direkten Wettbewerb mit Discountern. Aussagekräftige Kennzahlen, das Sammeln prozess- und produktionsrelevanter Daten und deren richtige Auswertung sowie eine wirtschaftliche Produktion sind die Stellschrauben für den langfristigen Unternehmenserfolg.

Grundlage für eine kontinuierliche Verbesserung ist Datentransparenz. Konservative Zurückhaltung gegenüber Automatisierungstechnik ist fehl am Platz, wenn der Betrieb zukunftsfähig bleiben soll. Der intelligente Einsatz von Automatisierungstechnik kann entscheidend dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu sichern. Dazu ist es nötig, dass Automatisierungsanbieter und Maschinenbauer beim Endkunden für ein gewisses technisches Verständnis und eine offene Einstellungen gegenüber technologischer Neuerungen werben.

mitsubishi10114Als langjähriger Partner für Bäckereitechnologie verfügen wir über ein umfassendes Leistungsspektrum von Automatisierungskomponenten für Bäckereianlangen. Das Angebot reicht von der Automatisierung umrichtergesteuerter Teigmixeranwendung zur Erhöhung der Gesamtanlageneffektivität, sprich Overall Equipment Effectiveness, kurz OEE bis zur produktionssteigernden Robotertechnologie. Mit dem Interface-Modul „MES-IT“ lässt sich zum Beispiel selbst in einer heterogenen, historisch gewachsenen Applikationsstruktur – einer sogenannten Brownfield-Produktionsstätte – eine durchgängige Kommunikation einfach realisieren, indem es Insellösungen miteinander verbindet. Ganz im Sinne der Industrie 4.0 erfasst das Modul in jedem Fertigungsschritt Produktionsdaten und Prüfergebnisse und überträgt sie in Echtzeit an Systeme höherer Ebenen. Diese erstellen dann mittels Excel, SAP oder vorgefertigten Reports anschauliche, aussagekräftige Auswertungen. Die Anbindung an bestehende Systeme ist schnell möglich, ohne die Maschinenabläufe zu stören.

Die präventive Wartung ist ein großes Thema in der Nahrungsmittelindustrie. Fällt eine Maschine ohne Vorankündigung aus, ist normalerweise der komplette Batch zu entsorgen und das ist teuer. Flexible Wartungs- und Instandhaltungskonzepte wie FAG Smartcheck oder das Life-Cycle-Softwaretool MAPS schaffen Abhilfe. Der FAG Smartcheck beispielsweise erkennt und meldet die ersten Vibrationen eines Antriebs lange bevor Geräusche entstehen. Damit ist die Reaktionszeit bis zum Maschinenausfall wesentlich höher und der Wartungszyklus kann entsprechend frühzeitig an die Produktion angepasst werden.

Zur Steigerung der Anlagenflexibilität und -verfügbarkeit ist oft auch der Robotereinsatz sinnvoll. Werden auf einer Linie mehrere Produkte hergestellt, verpackt oder abgegriffen, lässt sich die Taktung mit platzsparenden Roboter- und Kamerasystemen wesentlich schneller und kosteneffizienter gestalten. Gleichzeitig sind die hohen Hygieneanforderungen der Lebensmittelindustrie erfüllt. Letztlich vereint das vollintegrierte Automatisierungskonzept „iQ Platform“ sämtliche Komponenten bis hin zur Robotersteuerung auf einer Plattform und sorgt für eine nahtlose Kommunikation innerhalb der Anlage. Die iQ Platform eignet sich insbesondere für komplett neue ‚Greenfield‘-Werke.
developmentsocut TV - Interview          weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Datum : Donnerstag, 14. September 2017
15
Datum : Freitag, 15. September 2017
16
Datum : Samstag, 16. September 2017
17
Datum : Sonntag, 17. September 2017
24
Datum : Sonntag, 24. September 2017
25
26
29
30

Nächste Veranstaltungstermine

Di Sep 26 Kompakt Forum: Robotik und Handhabungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Sep 26 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Do Sep 28 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Do Okt 05 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Okt 05 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Okt 05 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute