German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Dezember 14, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

siemens0312In Tenna im schweizerischen Kanton Graubünden steht der weltweit erste Solar-Skilift. Bei der Modernisierung des Liftes hat sich die Genossen­schaft „Skilift Tenna“ (GST) für Technik der Siemens-Division Indus­try Automation entschieden. Seit sei­ner Inbetriebnahme Ende 2011 produ­ziert der Solarlift rund dreimal mehr Solarstrom als er verbraucht und befördert doppelt so viele Personen wie vorher.

Die neu installierte Photovol­taikanlage des Schleppers basiert auf einem Solar-Wing-System. Dabei wer­den 82 zwischen zwei Seilen aufge­hängte Photovoltaikmodule, sogenannte Solar-Wings, dem Sonnenstand nachge­führt. Auf diese Weise produziert die An­lage – hochgerechnet auf ein Jahr – ins­gesamt rund 90.000 kWh Strom. Zwei Drittel davon speist die Betreibergesell­schaft über Siemens-Stringwechselrich­ter "Sinvert PVM" zu Marktpreisen ins Netz ein. Für den Betrieb des Lifts ist zahlreiche Siemens-Automatisierungs­technik im Einsatz: Eine speicherpro­grammierbare Steuerung "Simatic S7", erweitert mit der fehlersicheren CPU und ET 200S Modulen, steuert den Skilift. Mit der Sanierung wurde die Transportkapa­zität auf 800 Personen pro Stunde ver­doppelt. Auch der Datenaustausch zwi­schen Berg- und Talstation basiert auf Siemens-Technik: Hier kommt ein Inter­face-Modul IM 151-3 der dezentralen Peripherie ET 200S zum Einsatz. Die gesamte Anlage in Tenna wird mit Simatic Touch Panels bedient.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric