German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

ContitechUnerschöpfliche Energiequelle: Die Sonne liefert als unerschöpfliche Energiequelle etwa 15.000fach mehr Energie auf die Erde als die Menschen verbrauchen. Mit den Solarschläuchen von Contitech lässt sich Sonnenenergie in Strom und Wärme umwandeln. Wärmeträger sind dabei Wasser oder Glykolgemische. 

Noch ist der Anteil der Sonnenenergie an der Energieversorgung zwar gering, er steigt aber kontinuierlich. Hierzulande und weltweit. So gehen Experten davon aus, dass im Jahr 2020 bis zu 12 % des europäischen Strombedarfs durch Fotovoltaik abgedeckt werden können. Zudem kann die Solarwärme nach einer Studie des europäischen Solarwärme-Industrieverbandes ESTIF bis 2050 rund 47 % des Niedrigwärmebedarfs der EU decken. Daneben gewinnt auch die Gebäudekühlung und -klimatisierung durch solarthermisch angetriebene Verfahren an Bedeutung.

Die Solarschläuche von Contitech tragen dazu bei, Sonnenenergie in Strom und Wärme umzuwandeln. Günter Frölich, Geschäftsbereichsleiter Contitech Fluid Technology: „Eingebettet in die Profile der solarthermischen Absorber unseres Kunden Bemo-Systemstransportieren unsere Solarschläuche die Wärmeträger – Wasser oder Glykolgemische. Der Wärmeträger nimmt die Wärme der Sonne auf und das erwärmte Wasser wird zum Verbraucher oder in einen Zwischenspeicher geleitet.“

Ob „Bemo-Sol“ zur Erzeugung von Wärme mit niedrigen Wassertemperaturen, „Bemo-Sol Glas“ für höhere Wassertemperaturen oder „Bemo-Sol Plus“ zur Erzeugung von Wärme und Strom – Schläuche, die in solarthermischen Anlagen zum Einsatz kommen, müssen höchste Ansprüche an UV-, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit sowie an Zuverlässigkeit und Langlebigkeit erfüllen. „Über den Materialmix und eine ausgeklügelte Verfahrenstechnologie können wir unter anderem die chemische Beständigkeit, die Widerstandsfähigkeit und den Alterungsprozess von Schläuchen enorm beeinflussen“, erläutert Will Emde, Segmentleiter Industrieschläuche. Der schwarze, druckfeste Schlauch aus dem synthetischen Kautschuk EPDM zeichnet sich durch sehr gute Ozon-, UV- und Chemikalienbeständigkeit sowie hervorragende Alterungseigenschaften aus, verfügt über eine gute Kälte- und Wärmebeständigkeit und ist höchst beständig gegenüber Medien auf Glykolbasis.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine