German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish Swedish

Energien der Zukunft

Erneuerbare

Energien, Offshore,

Windkraft,

Solar, Photovoltaik,

Biotechnologie,

Wasserkraft,

Energiespeicher

Hochwertige Metallformteile im Tiefzieh- oder Metalldrückverfahren für Windanlagen

Ruebsamen0314Ganz typisch für den Bedarf der Windenergieanlagenbauer ist es, dass sie in der Regel lediglich kleine oder allenfalls mittlere Losgrößen eines Bauteils fordern. Aufgrund der konsequenten Spezialisierung auf die beiden Umformverfahren Metalldrücken und Tiefziehen kann Helmut Rübsamen gerade den Wunsch nach Präzisionsbauteilen in geringen Stückzahlen problemlos erfüllen. Dabei sind es meist einbaufertige Bauteile aus hochvergüteten Stahlqualitäten, Aluminium-Legierungen oder auch Buntmetall-Legierungen, die dann vor Ort oft in luftiger Höhe montiert werden.

Weiter lesen...

Windenergie

Spezialschmierstoffe und passgenaue Serviceleistungen für Windkraftanlagen

klueber0314Windenergy Halle B5, Stand 525

Unter dem Motto „Solutions for more Wind force“ stellt Klüber Lubrication neben hocheffizienten Spezialschmierstoffen sein umfassendes, speziell auf die Bedürfnisse der Windenergieindustrie zugeschnittenes Portfolio an Serviceleistungen vor.Der synthetische Haftschmierstoff „Klübersynth AG 14-61“ wurde speziell für Zahnkranz- und Ritzelantriebe sowie Gleitlagerungen, beispielsweise Azimutlager, in Windkraftanlagen entwickelt.

Weiter lesen...

Windenergie

Speichersysteme für Solarstrom bis 17 kW

Kostal0214Intersolar Halle B3, Stand 130

Die neue Generation der ‚Piko‘ Stringwechselrichter von Kostal rundet das Produktspektrum bis 17 kW ab. Der Piko BA Sensor reduziert in den neuen Wechselrichtern die Strombezugskosten. Aufgrund der hohen Stromfestigkeit sind die Wechselrichter schon heute für die Zukunft mit Hochleistungsmodulen gerüstet. Weiterhin sorgen bis zu drei unabhängige MPP-Tracker für einen optimalen Betrieb beispielsweise bei verschiedenen Dachausrichtungen.

Weiter lesen...

Solartechnik

Photoscanning-Verfahren zur nichtinvasiven Charakterisierung von Defekten in Solarzellen

THWildau0214Sensor + Test Halle 12, Stand 566

Die Technische Hochschule Wildau präsentiert das Photoscanning-Verfahren zerstörungsfreien Detektion von Defekten in Solarzellen. Die Daten ermöglichen Rückschlüsse auf grundlegende physikalische Parameter der Zelle wie den Wirkungsgrad bzw. mechanische Störungen. Es erlaubt eine umfassende Charakterisierung einer Vielzahl von unterschiedlichen Solarzellentypen.

Weiter lesen...

Solartechnik

Öl-Rückgewinnung aus Kunststoffabfällen

loedige0114Ifat Halle A4, Stand 519

Lödige präsentiert neue Pyrolyse-Verfahren zur Rückgewinnung von Öl aus Kunststoffabfällen . Als Hersteller spezialisierter Reaktor-Lösungen er die Entwicklung dieser neuen Technologie entscheidend vorangetrieben. Aktuell befinden sich zwei Pilotprojekte in der großtechnischen Umsetzung: Aufbereitung von Fluff-Kunststoff aus Kraftfahrzeug-Recycling und die Rückgewinnung von Öl aus recycletem Kunststoff.

Weiter lesen...

Biotechnologie

Schwingungen an Offshore-Windanlagen messen

polytec0114Hannover Messe Halle 11, Stand F43

Offshore-Windparks verbinden mit dem Festland Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungssysteme. Der durch die Systeme fließende elektrische Strom erzeugt mechanische Kräfte, welche die Konstruktion zum Schwingen anregen. Die Kenntnis dieser Beanspruchung erlaubt es, gefährdete Komponenten sicherer zu Konstruieren. Für die Erfassung der Betriebs-Schwingformen bietet Polytec das dreidimensionale, scannende Schwingungs-Erfassungs-System PSV-500.

Weiter lesen...

Windenergie

Seite 1 von 26