German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Webcasts

    Videos, Filme, Webcasts, vom German Online Publisher sowie aus Industrie und Forschung

    Weiterlesen
  • Literatur

    Literatur wie Produktkataloge, Bücher, Handbücher, Webseiten u. v. m. für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, Februar 06, 2016
Fachgebiete Icon Specials Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Applikationen, Fachartikel, Produktneuheiten aus

Angewandte Forschung, Automobil, Erneuerbare Energien, Lebensmittelindustrie, Medizintechnik, Mikrosystemtechnik, Mobile Arbeitsmaschinen

Angewandte Forschung

  • Mit strukturierter Metall beschichteter Folie zu günstigen Biosensoren

    fraunhofer0415 Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP und das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie Isit haben erfolgreich flexible elektrochemische Biosensoren auf metallbeschichteten Foliensubstraten entwickelt und getestet. Die Technologie versieht Kunststofffolien mit einer hauchdünnen Metallschicht. Sie basiert auf einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Eine hohe Gleichmäßigkeit der Schichtdicke und die Freiheit von Defekten stellten Weiterlesen
  • Forschungsprojekt zur Abwehr von Cyber-Attacken durch verbesserte IT-Sicherheit

    wibu0415 Insgesamt 21 Partner aus Industrie und Forschung, darunter Wibu-Systems, beteiligen sich am „Nationalen Referenzprojekt zu IT-Sicherheit in der Industrie 4.0“ namens „ IUNO “, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das bis Ende Juni 2018 laufende Projekt hat zum Ziel, die vernetzte Produktion effektiv vor Cyberangriffen und Spionage zu schützen. Als Weiterlesen
  • Energiespeicher vereinen die Vorteile von Batterien und Superkondensatoren

    kit0415 Der effiziente Umgang mit Energie ist einer der Grundpfeiler der Energiewende. Doch gerade in der Industrie fällt das nicht immer leicht, weil die technischen Voraussetzungen nicht erfüllt sind. Es fehlen unter anderem geeignete Speichermöglichkeiten. Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen haben sich daher im Projekt „Fast Storage BW II“ zusammengeschlossen, um den Energiespeicher Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Automobil

  • 1
  • 2
  • 3

Erneuerbare Energien

  • Messboje spart Kosten im Offshore-Windpark

    Fraunhofer0116 Titelstory

    Der Bau und Betrieb von Offshore-Windparks ist mit hohen Kosten verbunden. Um die Rentabilität der Anlagen abschätzen zu können, muss das Windpotenzial ermittelt werden. Die Windmessboje Lidar mit ausgeklügelter, präziser Messtechnik von Fraunhofer-Forschern liefert die erforderlichen Daten und sorgt für Planungssicherheit.

    Weiterlesen
  • Kyocera erhöht Zahl der Solartankstellen in Japan

    kyocera0116 Kyocera hat in der Stadt Kyōtango im Norden der Präfektur Kyōto (Japan) zwei weitere Solartankstellen installiert, die Anfang des Monats ihren Betrieb aufgenommen haben. An diesen Tankstellen können sowohl Elektrofahrzeuge (EVs) als auch Hybridfahrzeuge (PHVs) aufgeladen werden. Durch Umstellung auf einen netzunabhängigen Betrieb können die Stationen im Notfall zudem als Weiterlesen
  • Nächste Generation von Rotorblättern erfolgreich getestet

    covestro0415 Ein wichtiger Schwerpunkt von Covestro von Polymerwerkstoffen ist die Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen insbesondere der Windkraft. Gemeinsam mit dem Hersteller von Glas-Gelegen Saertex und Hübers als Partner für die Verfahrenstechnik hat der Kunststoffspezialist eine Technologie für die kostengünstigere Fertigung von Rotorblättern entwickelt. Dabei werden Polyurethanharze und Glasfasergelege auf neuartige Weise Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Gebäudetechnik

  • Multilinguale Gebäudeautomatisierung: Wenn der Bus ins Haus kommt

    peaknx10116 Fachartikel

    In der Gebäudeautomatisierung geht der Trend zu multimedialer Vernetzung. Dazu müssen aber Geräte über verschiedenste Bussysteme und Protokolle miteinander kommunizieren. Peaknx sieht das auf den ersten Blick vorherrschende Chaos eher als Chance und bringt statt des bisherigen Einheits- oder Standardisierungsgedankens eine ganz andere Sichtweise ins Spiel. Der Spezialist für die Weiterlesen

  • Einphasige, primärgetaktete Schaltnetzgeräte für die Gebäudeautomation

    weidmueller0116 Die „Connect Power Instapower“ von Weid­müller eignen sich für die Gebäudeautomation mit ihren Haupt-, Unter-, Feld- und Kleinver­teilern, Zählerschrän­ken, Heizungssys­temen sowie elekt­rische Verteilungen. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind Signal-, Telekommuni­kations- und Automatisierungsanlagen mit geringem Leistungsbedarf. Die kompakten Geräte bieten ein großes Leistungsspektrum. Zur Leistungssteigerung lassen sich je nach Geräteausführung bis zu drei Weiterlesen
  • Baulicher Brandschutz in der Elektroinstallation von Gebäuden

    Rehau0116 Ein wichtiges Thema für Rehau auf der Light + Building ist der bauliche Brandschutz, denn er spielt eine wichtige Rolle für die Sicherheit von Gebäuden. Mit dem Brandschutzkanalsystem „Rauthermo“ präsentiert das Unternehmen ein nach DIN 4102 klassifiziertes Bauteil, das im vollen Umfang sämtliche bauaufsichtlichen technischen Regeln erfüllt. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Lebensmittelindustrie

  • Kompakte Edelstahlmotoren für die Lebensmittelindustrie

    groschopp0116 Unter der Bezeichnung „Silver Line“ bietet Groschopp zahlreiche Motor-Getriebe-Kombinationen in einem besonders robusten Edelstahl-Gehäuse. Vor allem für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie werden die Motoren aufgrund ihrer guten hygienischen Eigenschaften breit genutzt. Das neueste Modell, der dezentrale Servomotor des Typs ESK NI, ist vor allem für den Einsatz in der Automatisierungs- Weiterlesen
  • FDA-konforme technische Keramik für die Lebensmittelindustrie

    doceram0415 In den Maschinen und Anlagen der Lebensmittelverarbeitung gibt es zahlreiche Komponenten, an die sehr hohe Anforderungen im Hinblick auf Korrosions- und Temperaturbeständigkeit sowie Verschleißfestigkeit gestellt werden. Doceram fertigt anspruchsvoll gefertigte Bauteile aus technischer Keramik wie Kolben und Schieber von Ventilen, Fühler von Durchflussmessgeräten und anderen MSR-Geräten, Sensoren und Durchlaufeinheiten sowie Weiterlesen
  • Steel-Head-Sensoren mit hygienischer Kabelverschraubung

    PIL0415 Die Ultraschallsensoren der Baureihe P53 von PIL im robusten, voll gekapselten Edelstahlgehäuse mit spaltfreien Übergängen gibt es jetzt auch mit hygienischer Kabelverschraubung und lebensmittelechtem Kabel. Die den Richtlinien der European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG) entsprechenden Sensoren erfüllen damit auch anschlussseitig alle Anforderungen an optimale Hygiene und Robustheit. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Medizintechnik

  • Geregelte, dokumentierte Farb- und Additivzuführung beim LSR-Spritzgießen für Medizintechnik

    elmet0116 Das Zudosieren von Additiven und Farben beim Spritzgießen von Flüssig-Silikonkautschuken (LIM, Liquid Injection Molding) für medizintechnische Produkte bereitete bisher Probleme, weil eine entsprechend feinfühlige Messung und Regelung sowie die zugehörige automatisierte Datenerfassung standardmäßig nicht verfügbar waren. Mit dem hoch präzise arbeitenden, selbstregelnden Mehrkomponenten-Dosiersystems schafft Elmet jetzt die Möglichkeit, solche Hürden Weiterlesen
  • Sterilisierbare, bürstenlose DC-Minimotoren für chirurgische Handwerkzeuge

    portescap0116Portescap gibt die Einführung anwendungsspezifischer Motoren für chirurgische Handwerkzeuge wie Arthroskopie-Shaver, HNO-Microdebrider und große Knochenbohrer bekannt. Grundlage für das Produktdesign ist der standardmäßige Motor, der bis zu 1000 Autoklavzyklen standhält. Weiterlesen
  • Geräuscharme induktive Bauelemente für Anwendungen in der Medizintechnik

    smp0116 SMP Sintermetalle Prometheus stellt Bauelemente für medizintechnische Anwendungen vor. Die induktiven Bauelemente werden zum Beispiel in der Magnetresonanztomographie (MRT) oder in der Computertomografie (CT) eingesetzt. Die als Filter- oder Netzdrosseln aufgebauten Bauteile sind nicht nur kompakt, verlustarm und energieeffizient, sondern auch besonders geräuscharm, was für diese anspruchsvollen medizintechnischen Anwendungen unverzichtbar Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Mikrosystemtechnik

  • 1
  • 2
  • 3

Mobile Arbeitsmaschinen

  • Elektrohubzylinder mit hoher Wiederholbarkeit und Positioniergenauigkeit

    rodriguez0116 Elektrohubzylinder ersetzen zunehmend hydraulische und druckluftbetriebene Systeme. Die neue Baureihe PC von Rodriguez wurde speziell für diesen Zweck konzipiert. Sie lassen sich einfach auswählen, schnell installieren und leicht warten. Es gibt sie in drei verschiedenen Ausführungen. Sie sind jeweils mit Kugelgewindetrieben ausgerüstet und bieten eine hohe Wiederholbarkeit und Positioniergenauigkeit sowie Weiterlesen
  • 3D-Bedienkonzept für Land- und Baumaschinen

    rafi0116 Rafi hat auf der Agritechnika 2015 ein vollkommen neuartiges Konzept zur Bedienung von Land- und Baumaschinen vorgestellt: Die Bedienlösung verwendet neben einem „Glasscape-Touchscreen und verschleißfreien Joysticks die kapazitive 3D-Touch-Eingabelösung 3D-Scape, die bereits zum Patent angemeldet wurde. Das ergonomisch geformte Modul, das in den Armrest eines Fahrersitzes integriert ist, erfasst die Weiterlesen
  • Gummiraupenketten für schwere Zugmaschinen und Transporter

    contitech0116 Für sichere Fahrt in der Bauindustrie sorgen Gummiraupenketten der Marke „Trackman“ von Contitech. Sie sind wie geschlossene Antriebsbänder mit Laufprofil, auf denen sich schwere Geräte und Zugmaschinen wie Transporter oder Straßenbaumaschinen fortbewegen. Im Vergleich zu Reifen verteilen sie das Gewicht des Fahrzeuges gleichmäßiger auf eine größere Fläche. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

trwTRW Automotive Holdings Corp. bringt einen neuen Vakuumsensor für Bremskraftverstärker auf den Markt. Er misst den verfügbaren Unterdruck im Motor und gibt das Ergebnis zur Auswertung an das Bremssteuergerät weiter. Dieser Sensor findet Anwendung in vielen modernen Antriebsaggregaten, die deutlich weniger Vakuum als der klassische Verbrennungsmotor erzeugen. Das System ist voraussichtlich 2013 serienreif.

Der Hersteller  bietet Bremskraftverstärker, die aus einem Bremsbooster und einem Hauptzylinder bestehen. Die Systeme werden vor allem bei klassischen Verbrennungsmotoren verwendet, die eine erhebliche Menge Vakuum im Ansaugtrakt erzeugen. Dieser Unterdruck unterstützt dann die Bremsbetätigung des Fahrers, indem der Druck der Bremsflüssigkeit erhöht und so die Bremskraft verstärkt wird.

Im Gegensatz dazu erzeugen die immer weiter verbreiteten Direkteinspritzsysteme, Diesel-, elektrischen Hybrid- oder vollelektrischen Antriebe typischerweise sehr viel weniger Vakuum. Sie benötigen daher ein Bremssystem, das einer elektrischen Vakuumpumpe Signale zum Ein- und Ausschalten sendet. Diese Pumpe hält die Unterdruck-Verstärkung aufrecht oder bringt zusätzliche Energiereserven auf, um das Fahrzeug bei ausgeschöpftem Vakuumvorrat anzuhalten. Um jedoch die benötigte Bremskraftverstärkung dafür aufzubringen, müssen die genaue Menge an verfügbarem Unterdruck im Motor bekannt sein und an das Bremssteuergerät kommuniziert werden. Auf diese Aufgabe ist der Vakuumsensor speziell ausgelegt.

„Bei der Entwicklung des neuen Vakuumsensors haben wir von dem Know-how profitiert, das wir bei den Satelliten Drucksensoren für die Aufprallerkennung gewonnen haben“, sagte Marc Bolitho, Director Global Sensors Engineering bei TRW Automotive. „Vakuumsensoren für Bremsanwendungen sind nicht neu. TRW hat jetzt allerdings ein System entwickelt, das höchst zuverlässig arbeitet und flexibel konfigurierbar ist. Außerdem bietet es eine solide Performance und gute Bauraumeigenschaften. 
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender