German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur Hannover Messe

    Sehen Sie, welche Neuheiten auf der weltweit wichtigsten Industriemesse, der Hannover Messer im April in Hannover vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Webcasts

    Videos, Filme, Webcasts, vom German Online Publisher sowie aus Industrie und Forschung

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, März 29, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Applikationen, Fachartikel, Produktneuheiten aus

Angewandte Forschung, Automobil, Erneuerbare Energien, Lebensmittelindustrie, Medizintechnik, Mikrosystemtechnik, Mobile Arbeitsmaschinen

Angewandte Forschung

  • Positronen als neues Werkzeug für die Forschung an Lithiumionen-Batterien

    TUM0117 Forschungsbericht

    Akkus, deren Kathode aus einer Mischung aus Nickel, Mangan, Kobalt und Lithium besteht, gelten derzeit als die leistungsfähigsten. Doch auch sie haben eine begrenzte Lebensdauer. Schon beim ersten Zyklus verlieren sie bis zu 10 % ihrer Kapazität. Woran das liegt und was gegen den darauffolgenden schleichenden Kapazitätsverlust unternommen werden kann, Weiterlesen

  • Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

    nanoscribe0117 Forschungsbericht

    Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der Universität Stuttgart haben nun im 3D-Druck Sensoren hergestellt, die das Adlerauge auf kleiner Fläche nachbilden und das mit neuester 3D-Druck-Technologie von Nanoscribe realisieren.

    Weiterlesen
  • Prüfsystem für zukunftsweisende Composites-Forschung

    zwick10416 Im vergangenen Jahrzehnt hat sich die Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung (SLK) der TU Chemnitz zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet des Leichtbaus entwickelt. Um den steigenden Prüfbedarf in immer neuen Anwendungsfeldern für Composites-Materialien decken zu können, hat sich die Professur SLK für ein fortschrittliches Prüfsystem von Zwick Roell Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Automobil

  • 1
  • 2
  • 3

Erneuerbare Energien

  • pH-Sensor für Zellkultivierung und Fermentationen

    endress0117 Hannover Messe Halle 11, Stand C43

    Die Biotechnologie ist das am stärksten wachsende Segment der Life Sciences und der Erfolg biotechnologischer Prozesse wie Fermentation oder Zellkultivierung hängt stark davon ab, dass optimale Lebensbedingungen für die Mikroorganismen oder Zellkulturen herrschen. Endress+Hauser stellt für die Überwachung der wichtigsten Parameter in Fermentationsprozessen den
    Weiterlesen
  • Solarzellenforschung vernetzen und kräftig beschleunigen

    fraunhofer0117Die Photovoltaikforschung intelligent über verschiedene Standorte hinweg in einem Technikum 4.0 zu vernetzen und damit zu beschleunigen, haben sich Wissenschaftler von Fraunhofer aus Baden-Württemberg vorgenommen. Gleichzeitig soll das vom Land geförderte Projekt Industrie-4.0-tauglichen Produktionsanlagen weitere Marktchancen schaffen. Weiterlesen
  • Fernwirksteuerung zum einfachen Kommunizieren im Smart Grid

    wago0117 Virtuelle Kraftwerke gelten als eine Lösung, um die schwankende Stromerzeugung aus Solaranlagen und Windturbinen in den Griff zu bekommen: Dank des offenen Industriestandards lassen sich Energieerzeuger und -verbraucher leichter zu solchen virtuellen Kraftwerken zusammenschalten. Fernwirksteuerungen von Wago erfüllen dafür bereits die Anforderungen der neuen Spezifikation. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Gebäudetechnik

  • Erdwärmetauscher für besonders energieeffiziente Wohnungen

    apro0117 GHT hat sich vorgenommen, Heizungs- und Lüftungsgeräte anzubieten, die sich für den Bau besonders energieeffizienter Wohnungen eignen. Artiva wird einen Erdwärmetauscher des Unternehmens einsetzen. Bei der Herstellung des Geräts kommt auch das vielseitig einsetzbare Material „ Arpro “ vom gleichnamigen Hersteller zum Einsatz, das den Erdwärmetauscher ideal ergänzt. Dieses bietet ein geringes Weiterlesen
  • Sensoren und Silizium-Mikrofone mit Audio-Prozessor

    infineon0117 Radar- und Silizium-Mikrofonsensoren von Infineon bilden zusammen mit einem Audio-Prozessor von Xmos einen völlig neuen Baustein für die Spracherkennung. Die Geräte können so auch in der Ferne Sprache zielgerichtet erkennen und störungsfrei aufnehmen. Dies ermöglicht eine optimale Spracherkennung und die einwandfreie Ausführung der digitalen Sprachunterstützung bei vielen Anwendungen wie im Weiterlesen
  • Energiespeicherkonzept mit frei dimensionierbare Speicherkapazität

    nextenergy0417 Messe Energy Storage Europe Stand 8BE24

    Um Sonnenstrom vom eigenen Dach rund um die Uhr effizient nutzen zu können, werden in Privathaushalten immer häufiger Heimenergiespeicher eingesetzt. Speziell für den gewerblichen Bereich sowie für landwirtschaftliche Betriebe hat ein Wissenschaftlerteam am Energieforschungszentrum Next Energy ein besonders kostengünstiges Speicherkonzept entwickelt.
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Lebensmittelindustrie

  • Wartungsfreie Tray-Packer-Rollenkette schützt Verpackungseinheiten vor Verunreinigung

    tsubaki0117 Fachartikel

    Hannover Messe Halle 24, Stand A42

    Die Zuführung von Faltschachteln in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu den Produkten erfolgt in sogenannten Tray-Packer-Units durch Rollenketten mit speziellen Mitnehmern. Die „Tray-Packer“-Kette von Tsubaki verzichtet hier auf ein Schmiersystem und schließt damit eine Produktverunreinigung durch Schmiermittel aus. Diese Rollenkette basiert auf der Weiterlesen

  • Detektierbare Compounds reduzieren Risiko von Produktkontaminationen

    lehmann0117 Wenn Förderanlagen während des Gebrauchs verschleißen oder beschädigt werden, dann können Bruchstücke oder Partikel verschiedener Größe die zu transportierenden Lebensmittel verunreinigen. Um das Risiko einer Kontamination zu reduzieren, hat die Apollo Group ein detektierbares „Luvocom“-Hochleistungs-Compound von Lehmann + Voss für ihre Förderbecher spezifiziert und ein vorher eingesetztes, nicht detektierbares PA 6 Weiterlesen
  • Sichere Kabelverbindung jetzt auch für Hygiene- und Nassbereiche

    ifm0117 Hannover Messe Halle 9, Stand D35

    Speziell für anspruchsvolle Applikationen in der Lebensmittelindustrie wie in Abfüllanlagen hat IFM Electronic die Serie „ Ecolink “ um die halogen- und silikonfreie Variante EVF erweitert. Eine Spezialentwicklung ist das neue Kabelmaterial, es bietet eine Temperaturfestigkeit von -25° bis 100 °C. Auch bei Handmontage garantiert eine
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Medizintechnik

  • 1
  • 2
  • 3

Mikrosystemtechnik

  • 1
  • 2
  • 3

Mobile Arbeitsmaschinen

  • 1
  • 2
  • 3

trwTRW Automotive Holdings Corp. bringt einen neuen Vakuumsensor für Bremskraftverstärker auf den Markt. Er misst den verfügbaren Unterdruck im Motor und gibt das Ergebnis zur Auswertung an das Bremssteuergerät weiter. Dieser Sensor findet Anwendung in vielen modernen Antriebsaggregaten, die deutlich weniger Vakuum als der klassische Verbrennungsmotor erzeugen. Das System ist voraussichtlich 2013 serienreif.

Der Hersteller  bietet Bremskraftverstärker, die aus einem Bremsbooster und einem Hauptzylinder bestehen. Die Systeme werden vor allem bei klassischen Verbrennungsmotoren verwendet, die eine erhebliche Menge Vakuum im Ansaugtrakt erzeugen. Dieser Unterdruck unterstützt dann die Bremsbetätigung des Fahrers, indem der Druck der Bremsflüssigkeit erhöht und so die Bremskraft verstärkt wird.

Im Gegensatz dazu erzeugen die immer weiter verbreiteten Direkteinspritzsysteme, Diesel-, elektrischen Hybrid- oder vollelektrischen Antriebe typischerweise sehr viel weniger Vakuum. Sie benötigen daher ein Bremssystem, das einer elektrischen Vakuumpumpe Signale zum Ein- und Ausschalten sendet. Diese Pumpe hält die Unterdruck-Verstärkung aufrecht oder bringt zusätzliche Energiereserven auf, um das Fahrzeug bei ausgeschöpftem Vakuumvorrat anzuhalten. Um jedoch die benötigte Bremskraftverstärkung dafür aufzubringen, müssen die genaue Menge an verfügbarem Unterdruck im Motor bekannt sein und an das Bremssteuergerät kommuniziert werden. Auf diese Aufgabe ist der Vakuumsensor speziell ausgelegt.

„Bei der Entwicklung des neuen Vakuumsensors haben wir von dem Know-how profitiert, das wir bei den Satelliten Drucksensoren für die Aufprallerkennung gewonnen haben“, sagte Marc Bolitho, Director Global Sensors Engineering bei TRW Automotive. „Vakuumsensoren für Bremsanwendungen sind nicht neu. TRW hat jetzt allerdings ein System entwickelt, das höchst zuverlässig arbeitet und flexibel konfigurierbar ist. Außerdem bietet es eine solide Performance und gute Bauraumeigenschaften. 
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Nächste Veranstaltungstermine

Di Apr 04 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Di Apr 04 @10:00 Kompakt Forum: Antriebslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Apr 04 @12:30 Lunch + Learn Seminare: Industrie 4.0 und neue Betriebssicherheitsverordnung Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
Do Apr 06 @13:00 Erfolgsstrategien und strategische Werkzeuge für den dynamischen Wandel Veranstalter: Schmersal
Do Apr 27 @13:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und PMR
Di Mai 09 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris