GreisingerGreisinger electronic hat einen Hardwaretreiber zur Anbindung von „Easybus“-Geräten an die Messdatenerfassungssoftware „Ipemotion“ von Ipetronik entwickelt. Das sogenannte „Ipemotion M.A.L.-Plug in Easybus“ unterstützt alle Easybus-Module sowie die Handmessgeräte der GMH-3000-Serie des Regenstaufer Unternehmens. Ipemotion verwendet die Messmodule und -geräte als Quelle für Messdaten und integriert diese wie gewohnt in die Ipemotion-Oberfläche. Durch die Anbindung daran lassen sich die Daten bequem und einfach speichern, verrechnen, visualisieren und auswerten.

Das Easybus-System basiert auf der Hardware des M-Bus (Meter-Bus). Der M-Bus ist ein hochstabiler Datenbus, der in Zusammenarbeit mit großen Industrieunternehmen entwickelt und optimiert wurde. Der Easybus bietet verschiedenste Systemkomponenten: Sensormodule mit und ohne Messwertspeicher, zentrale und dezentrale Mess-, Regel- und Anzeigegeräte, Schnittstellenkonverter, Fernabfragesysteme etc. Das Bussystems bietet einen minimalen Installations- und Planungsaufwand, kostengünstige Überwachung und Regelung mehrerer Messstellen sowie die moderne, zukunftssichere Technik. Der Easybus eignet sich besonders dort, wo Flexibilität für spätere Änderungen oder Erweiterungen sowie eine zentrale Erfassung selbst über große Entfernungen erwünscht ist. Typische Anwendungsmöglichkeiten sind die Temperaturüberwachung und -regelung sowie die Überwachung von relativer Luftfeuchte, Taupunkt, Temperatur, CO und CO2.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!