German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie schon mal eine Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Mai 24, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

National InstrumentsNational Instruments präsentiert das High-Speed-CAN-Modul NI 9862 für die C-Serie und erweitert damit die Produktfamilie der hochleistungsfähigen Schnittstellen für die Kommunikation mit Embedded-Netzwerken, NI-XNET, die dadurch nun auch die Hardwareplattformen NI Compact DAQ und Compact RIO unterstützt. Für NI Compact DAQ wird mit dem neuen Modul zum ersten Mal eine CAN-Unterstützung ausgeführt. Das NI 9862 bietet kontinuierliche Übertragungsraten von bis zu 1 Mbit/s und verfügt über ähnliche Vorteile wie die NI-XNET-Schnittstellen für PCI und PXI – darunter hardwarebeschleunigter Nachrichtenaustausch, integrierte Frame-Verarbeitung und Kommunikation mit einer Busauslastung von 100 % – ohne dass Frames verloren gehen.

Die Plattform NI Compact DAQ ermöglicht portable CAN-Kommunikation über USB- oder Ethernet-Chassis mit vier und acht Steckplätzen und ist mit mehr als 50 weiteren I/O-Modulen der C-Serie von NI kompatibel. Das High-Speed-CAN-Modul NI 9862 lässt sich mit anderen I/O-Modulen im gleichen Chassis synchronisieren. Die modulare Ausrichtung von NI Compact DAQ erhöht mit der nahtlosen Integration in die grafische Programmierumgebung Labview die Bedienfreundlichkeit und erleichtert den schnellen Einsatz.

CAN ist das gängige In-Vehicle-Netzwerk im Automotive-Bereich und wird in einer Vielzahl anderer Branchen eingesetzt, darunter im öffentlichen Transportwesen, der Luft- und Raumfahrt, Land- und Forstwirtschaft, Medizintechnik und industriellen Automatisierungstechnik. Das Modul unterstützt Ingenieure u. a. bei der Entwicklung folgender Anwendungen:

* Überwachung und Loggen von In-Vehicle-Netzwerken
* Portable Kalibrierung von elektronischen Steuereinheiten (ECUs)
* Fahrzeugdiagnose (Überwachung und Protokollierung)
* Gerätevalidierung mit synchronisierter Datenerfassung.

    Die Produktfamilie NI-XNET verfügt über eine gemeinsame Programmierschnittstelle für verschiedene Automobilnetzwerke wie CAN, LIN und Flexray. Mit NI-XNET-Schnittstellen lassen sich Anwendungen für die schnellere und einfachere Prototypenerstellung, Simulation und Prüfung dieser Netzwerke in Labview, Labview Real-Time und ANSI C/C++ entwickeln. Die Schnittstellen kombinieren die Leistung und Flexibilität von maschinennahen Mikrocontroller-Schnittstellen mit der Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit der Entwicklung unter Windows und Labview Real-Time. Sie können zudem leicht in Echtzeit-PCs und -PXI-Systeme integriert werden. Die CAN-Schnittstellen der NI-XNET-Familie umfassen integrierte Datenbanken für den Import, die Bearbeitung und die Verwendung von Frames und Signalen von Fibex-, .DBC- und .NCD-Dateien. Außerdem verfügt das CAN-Modul über intuitive Softwarewerkzeuge und -schnittstellen, um den Entwicklungsprozess zu beschleunigen, wobei derselbe Code für PXI-, PCI-, Compact DAQ- (USB und Ethernet) und Compact RIO-Hardwaresysteme verwendet werden kann und sich daraus zusätzliche Zeitersparnisse ergeben. Dieser Vorteil erlaubt es Ingenieuren, ihre CAN-Anwendungen für eine Vielzahl an Einstellungen und Anwendungsbereichen zu standardisieren.


    weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Fachmessen im Überblick

    Aktuelle Stellenangebote

    Konstrukteur Entwicklung (m/w)

    Arbeitsort: Töging am Inn

    Studium mit vertiefter Praxis

    Arbeitsort: Mauerstetten

    Konstrukteur (m/w) BLDC-Motoren

    Arbeitsort: Villingen-Schwenningen

    Messekalender

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    Nächste Veranstaltungstermine

    Do Mai 24 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
    Fr Mai 25 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
    Sa Mai 26 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
    So Mai 27 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
    Mo Mai 28 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
    Di Mai 29 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe