German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Dezember 14, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

plds0314Automechanika Halle 3.1, Stand F96

PLDS präsentiert Head-Up Displays, die für Serienproduktion für die Mercedes-Benz M-Klasse entwickelt wurde. Für weitere Baureihen wie GLK, GL und ML, E-Klasse und B-Klasse sind sie als Nachrüstlösung erhältlich. Gespräche mit weiteren Fahrzeugherstellern sind auf einem erfolgversprechenden Weg, sodass zukünftig die kompakten und hochwertigen PLDS Head Up Displays in weiteren Serien- und auch Nachrüstlösungen zu finden sein werden.

Fahrzeugdaten wie Geschwindigkeit, Spurassistent oder Abstandswarnungen, aber auch Radiosender oder Navigationshinweise werden direkt im Blickfeld des Fahrers angezeigt. Dies erlaubt ein ermüdungsfreies und entspanntes Fahren, weil ein ständiger Wechsel der Blickrichtung und -tiefe entfällt.

So konzipiert, dass sich das HUD nach Installation auf dem Armaturenbrett nahtlos an die Original-Ausstattung des Fahrzeugs anpasst, wurde auch hinsichtlich des Platzbedarfs einiges geleistet: Alle Komponenten wurden kompakt verbaut und ermöglichen laut Hersteller das weltweit "kleinste echte Combiner Head Up Display". Hierbei wird anstelle der jeweils eigens angepassten Frontscheibe eine kleine Scheibe am Gerät selbst als Projektionsfläche verwendet. Das virtuelle Bild, das dank der Brillanz des hochwertigen und speziell im Nachrüstbereich einzigartigen Glas-Combiners von herausragender Bildschärfe ist, erscheint in einem Abstand von ca. 2 m vom Fahrer entfernt. Gesteuert wird das HUD über das Kombiinstrument im Fahrzeug mit verschiedenen Anzeigeprofilen, die Anpassung an die Lichtverhältnisse erfolgt automatisch.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric