German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, August 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • Toolcraft unterstützt Hyperloop 2.0 Projekt der Warr e.V. an der TU München

    toolkraft0317 Die Idee des „Hyperloops“ stammt von Elon Musk, der nicht nur Paypal verwirklicht, sondern auch namhafte Firmen wie Tesla oder SpaceX gegründet hat. Jetzt geht der Traum vom schnellen Reisen in die nächste Runde: Dabei sollen Menschen in einer Kapsel mit Schallgeschwindigkeit (1200 km/h) in einer Vakuumröhre an ihr Ziel Weiterlesen
  • Würth Elektronik und Fela forschen gemeinsam an neuer Technologie

    wuerth0317 Trotz der der positiven Umsatzzuwächse innerhalb der Leiterplattenbranche ist davon auszugehen, dass die Konsolidierung noch nicht abgeschlossen ist. Leiterplattenhersteller müssen sich dem enormen Preisdruck asiatischer Hersteller, den steigenden Herstellungskosten in Europa und dem angespannten globalen Wettbewerbsumfeld stellen. Seit Anfang des Jahres vereint daher Würth Elektronik und Fela eine Entwicklungskooperation zur Weiterlesen
  • Dünnringlager in künstlichem Kniegelenk und E-Bike mit Automatikgetriebe

    rodriguez0217 Dünnringlager von Rodriguez erreichen trotz Miniaturisierung eine vergleichbare Leistungsfähigkeit und Lebensdauer wie normale Wälzlager. So lässt sich mit ihnen die Getriebeeinheit im Kniegelenk eines Exoskelettes ohne komplizierte und platzraubende Hilfskonstruktionen lagern. Zudem kommen sie in einem Fahrrad mit Automatikgetriebe zum Einsatz. Weiterlesen
  • Positronen als neues Werkzeug für die Forschung an Lithiumionen-Batterien

    TUM0117 Forschungsbericht

    Akkus, deren Kathode aus einer Mischung aus Nickel, Mangan, Kobalt und Lithium besteht, gelten derzeit als die leistungsfähigsten. Doch auch sie haben eine begrenzte Lebensdauer. Schon beim ersten Zyklus verlieren sie bis zu 10 % ihrer Kapazität. Woran das liegt und was gegen den darauffolgenden schleichenden Kapazitätsverlust unternommen werden kann, Weiterlesen

  • Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

    nanoscribe0117 Forschungsbericht

    Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der Universität Stuttgart haben nun im 3D-Druck Sensoren hergestellt, die das Adlerauge auf kleiner Fläche nachbilden und das mit neuester 3D-Druck-Technologie von Nanoscribe realisieren.

    Weiterlesen
  • Prüfsystem für zukunftsweisende Composites-Forschung

    zwick10416 Im vergangenen Jahrzehnt hat sich die Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung (SLK) der TU Chemnitz zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet des Leichtbaus entwickelt. Um den steigenden Prüfbedarf in immer neuen Anwendungsfeldern für Composites-Materialien decken zu können, hat sich die Professur SLK für ein fortschrittliches Prüfsystem von Zwick Roell Weiterlesen
  • Li-Fi statt WLAN: High-speed mit Datenempfangsgarantie

    fraunhofer0416 Electronica Halle 4, Stand 113
    SPS IPC Drives Halle 2, Stand 500

    Li-Fi-Technologie, also die Nutzung von Licht zum Austausch sehr großer Datenmengen, könnte schon bald etablierte kabelgebundene oder funkbasierte drahtlose Übertragungstechniken in hoch automatisierten Produktionsumgebungen ergänzen oder sogar ablösen. Davon sind Entwickler am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

southco10913Fachartikel

Bei der Konzeption der Innenausstattung von Autos müssen Ingenieure Qualitätsstandards und Integrität des Gesamtdesigns bewahren und zugleich eine kostengünstige, funktionale Lösung anbieten. Zudem sollen Komfort und der Nutzen für Fahrer und Mitfahrer ständig verbessert werden. Zwei typische Beispiele dafür sind die Bereiche der Mittelkonsole und Kopfstützen, wo selbst kleine ästhetische und funktionale Details die komplette Qualitätserfahrung eines Autos beeinflussen können. Mit der Positioniertechnik von Southco können Entwickler und Designer flexibel arbeiten.



Modulares Kopfstützen-Design

southco40913Heutzutage spielen Faktoren wie Vibration und Lärm, die Gesamtfunktionalität sowie das Raumgefühl im Auto eine wichtige Rolle bei der Konzeption von Mittelkonsolen. Es geht nicht nur darum, dass die Klappe sich leicht öffnen lässt und dann offen bleibt. Sie muss auch mit minimalmen Aufwand reibungslos und gleichmäßig bedienbar sein und über den ganzen Lebenszyklus des Fahrzeugs verlässlich und wiederholt verwendet werden können. Der Schlüssel dafür liegt in der Scharniertechnologie der Mittelkonsole - einem ausgewiesenen Spezialgebiet von Southco, dem globalen Lieferanten für professionelle Verschlusslösungen. Mit ihrer zuverlässig konstanten Drehmomentfunktion halten die Positionierscharniere die Klappe der Mittelkonsole in jeder Position stabil offen und verhindern, dass sie herunterfallen oder unerwartet schließen kann.

southco30913Scharniere mit konstantem Drehmoment ermöglichen eine präzise Steuerung des Bedienaufwands und können individuell angepasst werden, um das gewünschte leichte „Bediengefühl“ für den Endnutzer zu produzieren. So kann für Klappen oder Schubladen, die aus leichteren Materialien gefertigt sind, ein soliderer Eindruck erzeugt werden. Versionen mit asymmetrischem Drehmoment ermöglichen verschiedene Widerstände für das Hoch- und Runterklappen ohne Summen, Quietschen oder Klappern.

Scharniere mit  Gegengewicht-Drehmoment lassen schwerere Mittelkonsolenklappen leicht aufspringen, wenn der Verschluss, der die Klappe sichert, gelöst wird. Mit Gegengewichtsscharnieren können die Endnutzer eine Klappe, die aus schwererem Material konstruiert ist, mühelos öffnen und damit komfortabler benutzen. Scharniere mit Rastmomenten halten oder schließen die Konsolenklappe in einem vorbestimmten Winkel und liefern eine taktile Rückmeldung. Diese hilft, eine Überbelastung zu vermeiden, weil der Endnutzer daran gehindert wird, die Klappe über den vorbestimmten Bewegungsbereich hinaus zu drücken.

Weitere Design-Spezifikationen, wie einzelne oder mehrere Einsätze, lassen sich innerhalb der Mittelkonsole einfach installierten, indem sie mit Positionierscharnieren des Verbindungsspezialisten integriert werden.

Modulares Kopfstützen-Design

southco20913Kopfstützen entwickeln sich ständig mit den neuesten Designtrends der Automobilbranche weiter. Deshalb ist es entscheidend, dass Ingenieure die Stiländerungen während der Designphase antizipieren und sich darauf vorbereiten. Sie müssen Eigenschaften, die von Ästhetik und Komfort bestimmt sind, mit für die Fahrzeugkonstruktion wesentlichen funktionalen Aspekten in Einklang bringen.

Die Branchenforschung kommt zu dem Ergebnis, dass Besitzer von neuen Fahrzeugen mehr Probleme mit der Einstellung der Kopfstützen haben als mit jedem anderen Teil des Sitzes. Um diese Herausforderung zu bewältigen, haben sich die OEMs der Automobilbranche beim Design von Kopfstützen stärker der Strategie einer modularen Plattform zugewendet, was bedeutet, dass das gleiche Basiskonzept in jede neue Anwendung übernommen wird und gleichzeitig der Fokus auf den Änderungen des Außendesigns der Kopfstütze selbst liegt.

Southcos modulare Lösung für komfortable Kopfstützen basiert auf der integrierten Positioniertechnologie des Unternehmens, die verlässliche und flexible Funktionen des konstanten Drehmoments in einem kleinen Gehäuse bietet. So ist eine nahtlose Integration mit den Sitzdesigns der OEMs möglich.

Viele vorkonstruierte Kopfstützenoptionen erfüllen aufgrund allgemein gehaltener Spezifikationen und sperriger Hardware die Designanforderungen nicht. Mit seinen Komfort-Kopfstützen bietet der Automobilzulieferer eine Lösung in Form eines technologisch fortschrittlichen modularen Systems an. Dieses kann die spezifischen Leistungsanforderungen für jedes Fahrzeugs erfüllen und liefert ein konstantes Drehmoments, das den Anforderungen eines hohen Lebenszyklus entspricht. Die integrierten Drehmoment-Scharniere bieten einen erstklassigen, gleichmäßigen Bedienaufwand in kleinsten Gehäuseanforderungen. Damit können Designer Kopfstützen-Designs entwickeln, die zuvor undenkbar waren.

Als Formteil geliefert, umschließt und versteckt die Kopfstütze den Scharniermechanismus, wodurch eine optisch ansprechendere Gestaltung erreicht wird. Der kleine Durchmesser der Scharniereinsätze sorgt für eine höhere Flexibilität, wie sie mit Schrauben und Muttern nur schwer erreichbar ist. Die Kopfstütze lässt sich auch mit einer Einrastfunktion gestalten, so dass sie ohne Schrauben oder Nieten schnell in die Kopfstützenvorrichtung montiert werden kann. Die Anwender können die Kopfstütze einfach positionieren und in jedem gewünschten Winkel arretieren: sei es in voll geöffneter, in teilweise geschlossener Position oder irgendwo dazwischen, um Kopf und Nacken optimal zu stützen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth