German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

lapp0416Der neue handliche Ladestecker im Dreischalendesign von Lapp und das praktische Schnellladekabel „Helix“ wurden für BMW entwickelt und gefertigt. Ladestecker mit integriertem RFID-Chip, die das Fahrzeug automatisch an der Ladesäule anmelden, machen zudem das Laden einfacher und sicherer.

Die neuen Ladesysteme kommen zum Beispiel bei den „BMW i“-Fahrzeugen BMW i3 und BMW i8 sowie den BMW iPerformance Modellen (2er Active Tourer, 3er, X5 oder 7er) zum Einsatz. Sie unterscheiden sich von den bisherigen Varianten durch etwas dickere Kabel, die nun dreiphasig sind und mit einer Ladeleistung von 22 kW mehr elektrische Energie in kürzerer Zeit in die Akkus strömen lassen. Gleichzeitig sind die Stecker leichter und schlanker und dank einer ausgeprägten Mulde für den Zeigefinger griffiger. Der Stecker ist nicht mehr umspritzt, sondern wird aus drei Schalen zusammengesteckt und mit sechs Schrauben fixiert, er ist dennoch absolut dicht. Die drei Schalen erlauben mehr Designvariationen und kontrastierende. Auch bei Ausführungen für andere Hersteller können die Designer ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das Corporate Design ihres Unternehmens auf alle Steckervarianten übertragen.

Ein wichtiges Detail für das Branding eines Ladesystems ist das Logo, das auf der oberen Schale des Steckers sitzt. Aus technischer Sicht interessanter ist das, was sich beim Carsharing-Anbieter Drive Now in Kopenhagen unter dem Logo verbirgt: ein RFID-Chip, der die Daten des Kunden speichert und sich per Funk am Ladepunkt anmeldet. Er ist eindeutig dem Fahrzeug zugeordnet. Die Betreiber wissen dadurch immer, welches Fahrzeug gerade wo geladen und wieviel Energie dabei verbraucht wird. Und der Fahrer sieht sofort, welchen der beiden Stecker er ans Fahrzeug und welchen er in den Ladepunkt stecken muss.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine