German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

infineon1012Infineon Technologies verhilft Fahrzeugen mit seiner neuen "Linled"-Treiberfamilie TLD73xxEK zu anspruchsvollen mehrfarbigen RGB (Rot-Grün-Blau)-Beleuchtungssystemen. Diese lassen sich mit vergleichsweise geringem Zeit- und Kostenaufwand  bei der Entwicklung von Autobeleuchtungen umsetzen. Durch vordefinierte Farbpunkte kann jeder Baustein der TLD73xxEK Linled-Treiberfamilie eine breite Farbpalette erzeugen.

Der integrierte LIN (Local Interconnect Network)-Transceiver senkt den Verkabelungsaufwand um 25 % (statt vier werden nur noch drei Kabel benötigt). Dank der vorprogrammierten Steuerung für die Farbmischung und für das Dimmen müssen Systemhersteller keine zusätzliche Software entwickeln.

Zur TLD73xxEK Linled-Treiberfamilie gehören derzeit vier Produkte. Sie unterscheiden sich beim Ausgangsstrom (bis zu 48 mA, bis zu 2 A) und beim LIN-Standard. Hier erfüllen sie entweder den europäischen LIN-Standard LIN 2.1 oder den amerikanischen SAE J2602. Jeder Baustein integriert als System-on-Chip die entsprechenden Logik- und Speicherkomponenten, die LIN-Schnittstelle und eine dreikanalige lineare Stromquelle bzw. drei externe Treiberstufen. Im Speicher werden Kalibrierungspunkte der verwendeten LED abgelegt, so dass ein stabiler Farbpunkt gegeben ist. Der Speicherplatz ist groß genug für 16 Farbpunkte. Integriert sind außerdem eine intelligente Dimming- und Farbwechselfunktion zum stufenlosen Ändern der Farben und zum Dimmen der Beleuchtung.

Das Unternehmen unterstützt den Trend zur Ablösung der Glühlampen und bietet der Automobilindustrie optimierte LED-Produkte für flackerfreie ambiente Beleuchtungssysteme. Der Einsatz von LED, die rote, grüne und blaue Lichtquellen mischen, ermöglicht eine theoretisch unbegrenzte Zahl von Farben. Die Schwierigkeit besteht darin, vordefinierte Farben für jedes RGB-Modul zu erhalten, auch wenn sich die Umgebungsbedingungen ändern, und dabei die vielfältigen LED-Variationen zu berücksichtigen. Die Linled-Treiber bieten integrierten Speicher für die vorkalibrierten Daten von bis zu 16 verschiedenen Farbpunkten, die aus den drei Basisfarben Rot, Grün und Blau gemischt sind.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine