German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Januar 17, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

menneckes0412Mennekes hat ein Programm an Ladestationen für jeden Anspruch entwickelt. Das Spektrum reicht von der einfachen Heim-Ladestation in der Garage über Ladesäulen und Wand-Ladestationen bis hin zu anschlussfertigen Sets mit Leitstand für lokale Ladeinfrastrukturen und Lösungen für den öffentlichen Parkraum. Dabei gehören 12 Wand-Ladestationen mit unterschiedlicher Ausstattung zum Angebot.

Alle Wand-Ladestationen verfügen über einen Ladepunkt. Die erforderlichen Schutzeinrichtungen wie allstromsensitiver Fehlerstromschutzschalter, Leitungsschutzschalter und Schütze sind in allen Wand-Ladestationen integriert. Ein allstromsensitiver Fehlerstromschutzschalter ist für dreiphasige Ladesysteme erforderlich, um den Nutzer vor Gleichfehlerströmen zu schützen. Die formschönen und robusten Gehäuse aus Edelstahl sind pulverbeschichtet und entsprechen der Schutzart IP 44. Ein Schloss schützt vor unbefugtem Öffnen des Gehäuses. Der Kunde kann aus drei Farben wählen: Schwarz, Silber oder Gelb. Für die individuelle Gestaltung der Wand-Ladestationen gibt es Schnittvorlagen zum Selbstfolieren, mit denen der Kunde „seine“ Ladesäulen von einem Dienstleister seiner Wahl individuell realisieren lassen kann.

Die Unterschiede der verschiedenen Wand-Ladestationen liegen in Ausstattung, Ladeleistung, Autorisierungsmöglichkeiten und Bedienerführung. Die Ladestationen gibt es in 3 Anschluss-Varianten: mit Ladesteckdose Typ 2, mit Ladesteckdose Typ 2 und Steckdose Schuko für Fahrzeuge ohne Kommunikationsschnittstelle wie Elektroroller und mit fest montiertem Ladekabel mit Ladekupplung Typ 2 Die Ladesteckdose Typ 2 im Ladepanel ist beleuchtet und signalisiert durch vier unterschiedliche Farben den aktuellen Status: Blau für Bereitschaft, Weiß für Aktiv, Grün für Ladung, Rot für Störung. Bei den Wand-Ladestationen mit Ladesteckdose kann der Ladestecker bequem mit einer Hand gesteckt und gezogen werden, da die Steckdosenabdeckung der Ladesteckdose Typ 2 sich automatisch beim Stecken und Ziehen öffnet und schließt. Während des Ladens wird der Stecker des Ladekabels in der Ladesteckdose durch die Sicherheitseinrichtungen verriegelt, ebenso die Ladekupplung im Fahrzeug.

Ein besonderes Merkmal der Wand-Ladestationen: Bei Stromausfall wird der Ladestecker automatisch in der Wand-Ladestation freigegeben, so dass er trotz Stromausfall gezogen werden kann. Im Fahrzeug wird die Kupplung erst auf Wunsch des Kunden freigegeben. Das Ladekabel ist somit immer vor Diebstahl geschützt. Sicherheitsschaltungen im Fahrzeug und in der Ladesäule sorgen dafür, dass das Ladekabel bei einer Unterbrechung der Verbindung stromlos ist. Die Wand-Ladestationen mit Ladesteckdose Typ 2 mit 22 kW Ladeleistung bieten zusätzlich eine automatische Leistungsanpassung von 22 kW auf 11 kW bzw. von 7,4 kW.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31