German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

TRW10412TRW Automotive entwickelt in seinem Werk in Radolfzell am Bodensee einen neuen kapazitiven Touch-Sensor. Die Technologie erkennt mithilfe einer fortschrittlichen Software handgeschriebene Zeichen und kann den Input optisch oder akustisch wiedergeben. Mit dem Touchpad können Fahrzeughersteller nicht nur einfache Schalter sondern auch komplexe Bedienelemente im Auto ersetzen.

Durch die intuitive und schnelle Bedienung von Anwendungen wie Mobiltelefon, Radio oder Navigationssystem wird die Mensch-Maschine-Schnittstelle verbessert und ein zentraler Punkt im Auto für die Steuerung zahlreicher Funktionen geschaffen. Die schnelle Reaktionszeit, das akustische Feedback sowie die hohe Auflösung des Touchpads sorgen dafür, dass der Fahrer seinen Blick während der Fahrt nicht von der Straße abwenden muss und minimal abgelenkt wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Technologien benötigt dieser Sensor nur sehr wenig Platz und bietet große Styling- und Designfreiheiten. Die Touchpad-Technologie wird noch in diesem Jahr Serienreife erlangen.

TRW20412"In einer Studie mit Fahrsimulatoren haben wir herausgefunden, dass Abweichungen von der Fahrbahn um 78 Prozent reduziert werden können, wenn im Auto ein Touchpad anstelle einer alphanumerischen Tastatur zum Einsatz kommt", so Frank Koch, Advanced Engineering Manager Body Control Systems bei TRW.

Das Prinzip des Touchpads: Der Nutzer „schreibt“ mit dem Finger einzelne Zeichen auf die Eingabefläche. Diese werden dann von der Software interpretiert und können akustisch oder visuell im direkten Sichtbereich wiedergegeben werden, so dass der Fahrer seinen Blick nicht von der Straße abwenden muss. Der Sensor erkennt handgeschriebene Zahlen, Buchstaben oder Symbole und ermöglicht dem Fahrer, alle Anwendungen wie Mobiltelefonie, Navigation und Audiofunktionen von einem zentralen Punkt im Fahrzeug zu bedienen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine