German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, November 20, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

IsabellenhuetteImmer öfter erleuchtet LED-Technik die Scheinwerfer moderner Fahrzeuge. Auch bei den Displays und Anzeigen im Cockpit wird sie zunehmend eingesetzt. Damit die Dioden einwandfrei arbeiten, sind spezielle Widerstände nötig. Die VMK-Widerstände der Isabellenhütte bringen die dafür nötigen Voraussetzungen mit.

Automobilzulieferer werden bei der LED-Technik herausgefordert: Der hintere Bereich der Lichteinheit bietet nur wenig Bauraum, zudem verlangt der Gesetzgeber Mindesthelligkeiten. Weiterhin dürfen eingesetzte LED-Leuchtketten nicht unterschiedlich hell sein und die Technik muss hohen Temperaturen bis 125 °C standhalten. Die Folge: In der LED-Technik eingesetzte Widerstände müssen eine sehr kleine Bauform besitzen, ausgesprochen leistungs- und widerstandsfähig sein sowie über eine hohe Stabilität  und kleine Toleranz verfügen. Die VMK-Widerstände bieten folgende technische Merkmale:

* 1 W Dauerleistung bis zu 110 °C Kontaktstellentemperatur
* Dauerströme bis 10 A (10 mOhm)
* kleine Baugröße (1206; 3,2 x 1,6 mm)
* hohe Pulsbelastbarkeit (1 W)
* gute Langzeitstabilität (0,1 % Drift in 2000 h)
* Bauteilemontage: Reflow- und IR-Löten
* TK < 20 ppm/K (Temperaturkoeffizient)
* AEC-Q200 qualifiziert

Auch die querkontaktierten VLK-Widerstände arbeiten in der LED-Technik. In der Bauform 0612 (Länge 3,25 mm, Breite 1,52 mm) sind sie ebenfalls  besonders leistungsfähig und benötigen wenig Platz. Durch die Kontaktierung auf der Längsseite ist das Bauteil unempfindlicher gegen Temperaturzyklen und Lastwechsel. Die Merkmale auf einen Blick:

* niedrige Widerstandswerte ab 1 mOhm
* 1 W Dauerleistung bis zu 140 °C Kontaktstellentemperatur
* Dauerströme bis 30 A (1 mOhm)
* kleine Baugröße (0612)
* hohe Pulsbelastbarkeit (1 W)
* gute Langzeitstabilität (0,1 % Drift in 2000 h)
* Bauteilemontage: Reflow- und IR-Löten
* AEC-Q200 qualifiziert.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Mo Nov 20 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris