German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Januar 19, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

WuerthWürth Elektronik ICS erweitert seine „Redline“ Produktlinie um ein weiteres Zusatzmodul für die Zentralelektrik. Das neue 2MF-2PR Modul ist speziell für Funktionen konzipiert, die höheren Strombelastungen ausgesetzt sein können. Dadurch eignet es sich für die Sicherung und Steuerung von Verbrauchern wie Klimaanlage, ABS oder Licht. Das Modul 2MF-2PR besteht aus zwei Maxi-Sicherungen und zwei Hochstromrelais und kann sowohl in Bordsystemen mit 12 V als auch mit  24 V Versorgungsspannung eingesetzt werden.

Fahrzeughersteller bekommen damit eine neue Flexibilität beim Design ihrer Zentralelektrik. „Das neue Modul gestattet es, nachträglich neue Funktionen einfach und schnell in das Fahrzeug einzubauen. Ein teures Redesign der Zentralelektrik wird damit überflüssig. Auch Hersteller, die Serienfahrzeuge in Sonderfahrzeugen umbauen oder Sonderfahrzeuge auf das Chassis anderer Hersteller bauen, profitieren durch das Modul“, erläutert Albrecht Faber, Geschäftsführer der Würth Elektronik ICS.

Es ist kompakt und kann problemlos in das bestehende System integriert werden. Weitere Vorteile des neuen Moduls 2MF-2PR sind: schnelle und bequeme Montage, hohe Stromtragfähigkeit und Robustheit, hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer sowie extrem kompakte Bauweise durch beidseitige Bestückung.

Somit erweitert das neue Modul die Einsatzbreite der REDline Zentralelektrik. Da die gesamte Linie aus Standard-Produkten besteht, bekommen Fahrzeughersteller sofort lieferbare Produkte, ohne in speziellen Entwicklungsaufwand investieren zu müssen. Sie können schnell, platzsparend und flexibel die Fahrzeugfunktionen über die Zentralelektrik steuern.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31