German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Logimat

    Vorschau auf die Highlights der Logistikmesse, die im März in Stuttgart zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Februar 18, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Großformatige Batteriesysteme, wie sie für Elektrofahrzeuge Verwendung finden, erfordern in der Entwicklungsphase spezielle Lösungen für die Abdichtung der Prototyp-Batteriegehäuse. Diese Dichtungen müssen neben der Dichtfunktion fertigungs- und temperaturbedingte Toleranzen ausgleichen und ein optimiertes Kompressionsverhalten aufweisen, so dass sie mit nur wenigen Schrauben fixiert werden kann, dauerhaft dicht schließt und dennoch problemlos wieder zu öffnen und schließen ist. Mit einer modular aufgebauten Gehäusedichtung ist Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik ein zum Patent angemeldeter Lösungsansatz gelungen.

Diese Dichtung besteht aus NBR-Dichtprofilen und EPDM-Verbindungsstücken. Mit diesen beiden Elementen kann auf einfachste Weise jede beliebige Gehäuseform abgedichtet werden. Das NBR-Profilmaterial altert nicht und weist keinerlei Schrumpfung unter thermischer Beanspruchung auf. Die EPDM-Verbindungsstücke sind weich genug, um mit den Profilen selbstjustierend eine Rundum-Abdichtung aufzubauen. Tests haben gezeigt, dass mit dieser modularen Batteriegehäusedichtung die Schutzart IP 67, also ein Schutz gegen starkes Strahlwasser unter erhöhtem Druck und Watfähigkeit erreicht werden.

Diese Dichtung eignet sich für die Entwicklung von Prototyp-Großbatterien, da sie individuell, sehr einfach und schnell an jede Gehäuseform angepasst werden kann. Sie kompensiert problemlos auch größere Gehäusetoleranzen und bietet dennoch eine sehr hohe Schutzart für elektrische Einrichtungen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Mär 21 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Fraunhofer IOSB
Do Mär 22 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Fraunhofer IOSB
Di Apr 10 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und PMR
Mi Apr 11 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Roth+Co.