German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Dezember 12, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

eatonEaton hat eine Baureihe elektronischer Sperrdifferentiale vorgestellt, die sowohl für Fahrzeuge mit Front- als auch mit Heckantrieb ausgelegt ist. Die Funktionsweise ist mit Vierrad- oder Allradantrieben vergleichbar, allerdings verbrauchen die Differentiale im Vergleich dazu bis zu 10 % weniger Kraftstoff. Die Technologie sorgt besonders bei rutschigen Straßenoberflächen für eine unmittelbare Traktion und stabilisiert das Fahrzeug. Zusätzlich verbessern die Sperrdifferentiale das Handling unter normalen Fahrbedingungen.

Die elektronischen Sperrdifferentiale wurden auf die speziellen Anforderungen kompakterer Frontantriebe ausgelegt. Das zentrale Thema für die Fahrzeughersteller ist nach wie vor das Packaging. Mit den kleinen und kompakten Sperrdifferentialen lassen sich bis zu 200 kg beim Fahrzeuggewicht einsparen. So verbessern sich Kraftstoffeffizienz sowie  Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge und die Sicherheit ihrer Insassen steigt.

Das Sperrdifferential wird direkt in das Getriebe montiert und erhält seinen Input aus verschiedenen Quellen: von der vorhandenen Bremse, der Raddrehzahl, der Gaspedalstellung und dem Lenkrad sowie von Gierbewegungs- und Querbeschleunigungssensoren. So stellt das System sicher, dass jedes Rad mit einem ausreichenden Drehmoment versorgt wird. Bei Auftreten von Schlupf schaltet das Differential sofort eine hydraulische Energie zu, um so zusätzliches Drehmoment auf das Rad mit der besten Bodenhaftung zu leiten. Dazu schaltet sich das Differential von komplett offen auf vollständig gesperrt oder auf einen Zustand dazwischen – abhängig von den vorliegenden Fahrbedingungen.

Tests zeigen, dass dieses Sperrdifferential im Vergleich zu einem Fahrzeug mit Allradantrieb ein Überlenken um 20 bis 30 % besser regelt und außerdem eine geringere Bremsintervention erforderlich macht.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric