German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Dezember 11, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Angewandte Forschung

Elektromobilität, Materialien, Bionik, Medizintechnik, Erneuerbare Energien, Universität, Wissenschaft

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

farunhofer02214 neuUm große Datenmengen in Windeseile und ohne störendes Kabel von einem zum anderen Endgerät zu übertragen, arbeiten die Forscher des Fraunhofer-Instituts für Photonische Mikrosysteme IPMS daran, Licht als Übertragungsmedium zu nutzen. Die optische drahtlose Datenübertragung soll als Alternative zum kabelgebundenen Datentransfer dienen und etablierte Standards wie USB 3.0, USB 3.1, Gigabit-Ethernet oder 10-Gigabit-Ethernet ersetzen.

Bereits Ende 2013 wartete das IPMS mit einem optischen drahtlosen Kommunikationsmodul auf, das eine Datenübertragungsrate von bis zu 5 Gbit/s ermöglichte. Nun ist es gelungen, diese Rate zu verdoppeln. Der Tranceiver für die optische drahtlose Kommunikation ist gerade einmal so groß wie ein Zuckerwürfel und kann Daten mit bis zu 10 Gbit/s via Infrarot übertragen. Im Vergleich zu bekannten Funktechnologien wie Bluetooth oder WLAN bietet dieses Kommunikationsmodul einen wesentlich höheren Datendurchsatz, extrem niedrige Bitfehlerraten und eine hohe Energieersparnis (Leistungsaufnahme von ca. 100 mW bei 10 Gbit/s). Von letzterem profitieren besonders mobile, batteriebetriebene Geräte wie Smartphones oder Digitalkameras, die nur eine geringe Akkulaufzeit aufweisen.

Zum Einsatz kommen soll der Tranceiver sowohl im Consumer-Bereich als auch bei Industrieanwendungen, beispielsweise in der Automatisierung, Sicherheits- und Prozesskontrolle oder Medizintechnik. Das Fraunhofer IPMS bietet verschiedene Evaluation Kits an, mit denen Interessenten die Möglichkeit haben, eine optisch drahtlose Datenübertragung mit Datenraten von 1, 5 oder 10 Gbit/s  in ihrem Zielsystem zu evaluieren. Darüber hinaus ist es möglich, den Tranceiver in Performance und Größe an kundenspezifische Anforderungen anzupassen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric