German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Jobs

    Sie suchen eine neue Herausforderung? Bei unseren zahlreichen Stellenangeboten können Sie fündig werden.

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Oktober 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

wasserErneuerbare Energien: Vollversorgung möglich

Während die Politik weiter über den Ausstieg aus der Atomkraft diskutiert, präsentiert der Sachverständigenrat für Umweltfragen unter dem Motto „Wege zur 100% erneuerbaren Stromversorgung“ weitreichende Lösungskonzepte: „Die Vollversorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien in der Bundesrepublik ist möglich, sicher und bezahlbar.“ Wie das geht, wie lange die Umstellung dauert und was der Umstieg kostet, erklären die Experten in ihrem aktuellen Sondergutachten. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Wasser und Abfall 5/11 des Wiesbadener Vieweg+Teubner Verlags erschienen.

Die Stromerzeugung ist in der Bundesrepublik für 40 % der ausgestoßenen Treibhausgase verantwortlich. Um die als gefährlich eingestufte weltweite Temperaturerhöhung von durchschnittlich 2 °C zu vermeiden, ist insgesamt eine Reduzierung der Emissionen von 80 bis 95 % nötig. Da ein erheblicher Teil der konventionellen Kraftwerke in den nächsten Jahren erneuert werden muss, besteht laut Sachverständigenrat jetzt die Chance, diese Erneuerung für den Ausbau einer nachhaltigen Stromversorgung zu nutzen. Die bereits heute verfügbaren Technologien insbesondere zur Nutzung der Wind- und Sonnenenergie seien dafür ausreichend.

Berücksichtige man die Lernkurven, würden die Kosten für die erneuerbaren Energien langfristig sinken. Der Windenergie bescheinigen die Wissenschaftler besonderes Potenzial und dabei speziell den sogenannten Offshore-Anlagen. Der Einsatz von Solarenergie hängt stark von den unterschiedlichen Szenarien ab, die die Experten für das Sondergutachten entwickelt haben. Der Anteil der Biomasse könne hingegen insgesamt einen Anteil von 7% nicht überschreiten.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik