German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Jobs

    Sie suchen eine neue Herausforderung? Bei unseren zahlreichen Stellenangeboten können Sie fündig werden.

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, August 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

trelleborg1Achema Halle 11, Stand C82

Interview mit

Jan Kies

Produktmanager der Trelleborg Sealing Solutions Germany GmbH, Stuttgart

"Himod Flatseal 17 passt sich aufgrund seiner NBR-Kautschuk-Eigenschaften wunderbar an Flanschuneben­heiten an."



Trelleborg Sealing Solutions präsentiert auf der Achema mit der "Himod Flatseal" eine Reihe von Flachdichtungen, die nahezu alle Dichtungsanwendungen der Chemie- und Prozesstechnik abdeckt. Jan Kies schildert die Zielsetzung und erklärt, warum die bereits vielfach am Markt angebotenen Flachdichtung jetzt auch in seinem Unternehmen eine Rolle spielt.

developmentscout: Flachdichtungen sind bei Trelleborg Sealing Solutions relativ neu im Produktportfolio. Warum bieten Sie jetzt auch solche Dichtungen an?

Kies: In der Tat bieten wir diese Dichtungsart erst seit etwa zwei Jahren unseren Kunden an. Die Himod Flatseal-Reihe ergänzt unser marktführendes Dichtungsportfolio ideal. Als statische Dichtungselemente, die meist zwischen zwei Flanschen eingesetzt werden und im Apparate- und Rohrleitungsbau zur Anwendung kommen, decken diese High-Tech Produkte einen breiten Einsatzbereich ab. So bieten wir mit dieser Dichtungsart verschiedenste Werkstoffe mit genau abgestimmten und ausgezeichneten Materialeigenschaften an. Das prädestiniert die Himod Flatseal-Produkte für die Öl- und Gasindustrie, die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie für die Lebensmittel-, Getränke-, Prozess- und Pharmaindustrie.

developmentscout: Nun sind ja Flachdichtungen keineswegs etwas Revolutionäres. Viele Unternehmen setzen seit Jahren solche Produkte in ihren Anlagen und Apparaten ein. Warum jetzt auch noch Flachdichtungen von Trelleborg Sealing Solutions ?

Kies: Sie haben natürlich Recht. Wir haben die Flachdichtung nicht neu erfunden. Aber durch die verschiedenen Werkstoffe – zur Zeit sind es acht – und mit deren idealen Eigenschaften für ganz bestimmte Einsatzbereiche haben wir schon etwas Besonderes. So können wir als Erstausrüster die OEM mit besten Flachdichtungen anwendungsbezogen und immer in der gleichen geforderten Qualität und Menge zuverlässig zum gewünschten Termin beliefern. Das ist aber nicht alles. Wir sind für unsere Kunden auch Berater, Entwickler und Konstrukteur für die passende Dichtung.

developmentscout: Welche Vorteile haben die Kunden da ganz konkret?

Kies: Mit unserem umfassenden Dienstleistungsangebot an Flachdichtungen bieten wir ein „Rund-um-sorglos-Paket“, bei dem sie das passende Produkt nur noch einsetzen müssen. Häufig ist es doch so, dass der Anwender den Dichtungswerkstoff in Abhängigkeit vom Einsatzbereich einkauft, die Geometrie für sein Produkt, beispielsweise eine Pumpe oder eine Verrohrung einer Anlage entwickelt und dann damit zu einem Stanzbetrieb geht, der das Produkt mehr oder weniger schnell fertigen und liefern kann.

Wir können zu einem frühen Zeitpunkt gemeinsam mit dem Kunden den besten Werkstoff auswählen, dann die Auslegung und Geometrie der Dichtung übernehmen, diese in unseren Produktionsstätten fertigen und schließlich just-in-time die passende Dichtungslösung liefern. Der Kunde bekommt von uns nicht nur das fertige Produkt sondern auch die dazugehörige durchgehende Lieferkette. Bei Bedarf sind wir sogar in der Lage,  mit  unseren vielen, weltweit angesiedelten F+E Abteilungen auch den passenden Werkstoff zu entwickeln. Kurzum: Wir können die Kraft eines Konzerns mit der Flexibilität eines Mittelständlers verbinden.

developmentscout: Was werden Sie auf der Achema zeigen?

Kies: Wir stellen unser neues faserverstärkte Dichtungsmaterial Himod Flatseal 17 vor. Es eignet sich ideal für Anwendungen in der Chemie- und Prozesstechnik. Als Gehäuseabdichtung beispiels­weise von Getrieben, Antrieben und Pumpen passt es sich aufgrund seiner NBR-Kautschuk-Eigenschaften wunderbar an Flanschuneben­heiten an. Gleichzeitig bietet es aufgrund der Aramidfasern hervorragend niedrige Leckagewerte schon bei extrem kleinen Schraubenkräften. HMF 17 ist genauso wie die Glasfaserdichtung HMF 15 ein schönes Beispiel für unsere Produkt- und Servicekompetenz.

Das Interview ist nicht exklusiv.


weiterer Beitrag des Herstellers         CAD Daten         digitaler Produktkatalog            Dichtungskonfigurator          Literatur           Videos         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth