German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, August 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

KagerFachartikel

Stahlbrücken, Containern, Schiffsrümpfen sowie Energie- und Industrieanlagen verleiht das Coating-System "Jenoseel" einen wirksamen Langzeitschutz vor Korrosion. Die Einkomponenten-Lösung von Kager eignet sich für alle metallischen Oberflächen und verträgt Temperaturen von bis zu 250 °C. Sie wirkt auf vierfache Weise und bietet eine Schutzdauer von bis zu 30 Jahren. Die Anwendung ist einfach und lässt sich durch ergänzende Beschichtungsprodukte noch optimieren.



Das Einkomponenten-System Jenoseel eignet sich für Bauteile aus Stahl, Eisen und NE-Metalle und lässt sich sehr einfach verarbeiten. Zu seinen großen Vorteilen zählen unter anderem, dass es frei von Säuren und Blei ist und dass es den behandelten Flächen einen nachhaltigen Langzeitschutz verleiht.

Vierfach schützendes Wirkprinzip

Kager1Kager bietet das Langzeit-Coating als hochviskose Paste zum Auftragen mit dem Pinsel oder als Sprühsystem für größere Flächen an. Bei einer Außentemperatur von etwa 20 °C beträgt die Aushärtezeit von Jenoseel gerade mal 15 min. Was dabei geschieht ist erstaunlich, denn das Xylol-Composite schützt die behandelten Oberflächen gleich auf vierfache Weise: Es dringt tief in bereits von Korrosion befallene Bereiche ein; es verwandelt den vorhandenen Rostbefall in eine inerte Langzeit-Barriere von hoher Resistenz; es verhindert, dass die behandelte Oberfläche selbst im Falle einer späteren mechanischen Beschädigung ihre korrosionsschützende Wirkung verliert; und es bildet aufgrund des integrierten Alkydharz-Coatings eine harte, beständige Schutzschicht gegen Wind und Wetter.

Das Einsatzgebiet für Jenoseel ist groß. Es wird für die Beschichtung von Stahlcontainern und Brückenkonstruktionen ebenso verwendet wie für den Oberflächenschutz von Industrieanlagen, Strommasten oder Rohrleitungen. Dabei ist das Coating nicht nur als Primäranstrich eine empfehlenswerte Lösung sondern auch für die Instandhaltung sanierungsbedürftiger Bauwerke und Bauteile aus Stahl, Metall und Eisen. Mit verwitterten, verzinkten Metallen bildet es eine feste Symbiose – ohne dass dafür eine zusätzliche Grundierung nötig wäre. Die korrodierten Flächen sind mit einer Bürste oder einem ähnlichem Werkzeug von Zunder und Altrost zu befreien, müssen trocken sein und dürfen keine Rückstände von Öl oder Fett aufweisen. Nur dann kann die Jenoseel-Beschichtung ihre Wirkung voll entfalten.

Zusätzliche Coatings für Härtefälle

Bei besonders hohen Ansprüchen an den Korrosionsschutz kann Jenoseel 30 min nach der Aushärtung mit zwei zusätzlichen Coatings optimiert werden. Dazu wird auf die Jenoseel-Beschichtung zunächst ein rasch trocknender Unterlack (Typ 989) aufgetragen. Dieser gewährleistet auch eine gleichmäßige Beschichtung von Bauteilkanten, die ja ein häufiger Ansatzpunkt der Rostbildung sind. Anschließend lässt  sich der Unterlack noch mit einer wetterfesten, thixotropischen Farbschicht auf Polyester-Urethan-Basis (Typ 990) versehen. Bei Bedarf lässt sich Jenoseel auch mit Glimmer-Eisenoxid-Produkten und Asphalt kombinieren.

Durch seine extreme Langzeit-Schutzwirkung eignet sich dieses Korrosionsschutz-System sehr gut zur  Behandlung schwer zugänglicher Flächenanteile, die dauerhaft rostfest gemacht werden müssen. Sehr beliebt ist die Bechichtung daher auch überall dort, wo der Auftrag eines nachträglichen Korrosionsschutzes  bzw. die Instandhaltungsmaßnahmen mit erheblichem Aufwand verbunden wären.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth