German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

handtmann10316Motek Halle 8, Stand 8105

Das Gusspolyamid „Lauramid“ von Handtmann Elteka ist ein leistungsfähiger Werkstoff, der extreme Belastungen aushält. Damit ist es in vielen Anwendungen als Alternative Stahl oder einfacheren Kunststoffen überlegen – gerade auch in automatisierten Produktions- und Montageprozessen. Das PA 12C Lauramid ist ein drucklos gegossenes Polyamid 12, welches sich besonders für bewegte Anwendungen eignet: wie extreme Abrasions- und Formbeständigkeit, ein geringes Gewicht – was sich auch bestens für Leichtbaukonstruktionen eignet – optimale Gleiteigenschaften auch im schmiermittelfreien Einsatz und ein sehr gutes Dämpfungsverhalten.

Darüber hinaus sind die Bauteile vielseitig einsetzbar, denn der Hightech-Werkstoff kann in annähernd jede Geometrie gegossen werden. So sorgen Komponenten aus PA 12C Lauramid in den unterschiedlichsten Anwendungen auch im Bereich der Produktions- und Montageautomatisierung für einen zuverlässigen Antrieb.

Typische Bauteile, die aus Lauramid gegossen werden, sind beispielsweise Zahnräder, Fangrollen, Bordscheiben oder anwendungsspezifische Formgussteile, wie der auf der Messe vorgestellte Roboterarm: ein brusthohes Exponat, dessen Armstücke, Verbinder und Gelenke aus Lauramid hergestellt sind. Das Hohlraumdesign und die aufwändigen außenliegenden Freiformflächen wurden dabei endkonturnah gegossen, was ein nachträgliches Spanen überflüssig macht. An den Gelenkstellen der Roboterarme wurden zudem Aluminiumeinsätze direkt unlösbar eingegossen. Im Anwendungsbeispiel dienen diese zur Aufnahme eines Kugellagers.

Ein Zahnrad aus Lauramid wird im Zusammenspiel mit einem Stahlgegenläufer vorgestellt. Es demonstriert die guten tribologischen Eigenschaften des Gusspolyamids. Zahnräder aus dem Hochleistungspolymer ermöglichen eine bessere Kraftübertragung und optimieren  so die Bewegung größerer Masse. Die Erfahrung zeigt zudem: Viele Anwendungen laufen durch den Einsatz einer Kunststoff-Stahl-Paarung ruhiger,  wartungsfrei länger und damit wirtschaftlicher.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine