German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Dezember 11, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

weightworks0913Composites Europe Halle 6, Stand G23

Schnell, flexibel und kostengünstig zum fertigen Produkt: Weight Works Engineering präsentiert mit „Rapid Vac Mold“ ein patentiertes Verfahren zur flexiblen Herstellung von Urformen. Damit werden neue Dimensionen zur kostengünstigen Erstellung von Prototypen und Kleinstserien in Faserverbund-, Gieß- oder Umform-Technologien eröffnet. Mit dem Rapid Vac Mold-Verfahren lassen sich Urformen bestehender Geometrien sekundenschnell und ohne zusätzlichen Materialeinsatz herstellen.

Nach einem einfachen, physikalischen Prinzip wird hierbei eine mit Granulat gefüllte, geschlossen Formkammer über ein abzuformendes Bauteil verbracht und anschließend über ein spezielles Filtersystem evakuiert. Der so entstandene und über das Vakuum verfestigte Abdruck kann anschließend über den gesamten Fertigungsprozess aufrechterhalten werden und wird später einfach wieder aufgelöst. Da die hierfür eingesetzten Materialien nahezu komplett wiederverwendbar sind, ergibt sich so ein Werkzeug mit unbegrenzter Standzeit, welches zudem ein einfaches Entformen ohne mechanische Belastungen auf das erzeugte Teil ermöglicht.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, in einem Arbeitsprozess bei Bedarf eines oder mehrere gleiche bzw. auch unterschiedliche Bauteile herstellen zu können. Die Anzahl der Bauteile wird dabei von der Anlagenkapazität bzw. der jeweiligen Bauteilgröße bestimmt. Durch die Mehrfach-Fertigung ist es möglich, aus mehreren Einzelteilen ganze Bauteilfamilien zu fertigen, sodass in ein und demselben Arbeitsprozess komplette Funktionseinheiten entstehen. Je nach Design-Vorgaben sind die Werkstück-Formen dank verfahrensbedingt stufenlos einstellbarer Radien frei gestaltbar. Zudem können mittels spezieller Urmodell-Aufnahme auch leicht hinterschnittige Geometrien mit Zwangsentformung erstellt werden.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Product Manager

Arbeitsort: USA, Sommerset NJ

Webentwickler/in

Arbeitsort: Langenfeld

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric