German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Oktober 18, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

hulb0612Hubl bietet jetzt Edelstahlblechteile an, die mit Wasserkraft umgeformt werden. Diese können  mit komplexen Geometrien in 3D-Freiformflächen – laut Hersteller ohne Einschränkung – gestaltet und umgeformt werden. Die Oberflächen überzeugen durch höchste Güte und können meist ohne Nachbearbeitung im Sichtbereich eingesetzt werden. Weil die Werkzeugkosten deutlich geringer sind als beim Tiefziehen sind schon kleine Serien realisierbar. Der Preisvorteil beträgt bis zu 80 %.

Die flexible Bauteilgestaltungen schafft neue Möglichkeiten für Konstrukteure und Bauteildesigner. Das Unternehmen nutzt die Kraft des Wassers, das mit hohem Druck die Edelstahl-Blechteile umformt. Weil keine Tiefziehwerkzeuge am Teil „arbeiten“, ist die Oberflächengüte sehr hoch. Das Teil ist ohne Nachbearbeitung sofort im Sichtbereich einsetzbar. Früher nachgelagerte Arbeitsschritte wie Schweißen, Schleifen und Polieren entfallen vollständig.

So werden beispielsweise Abdeckungen aus Edel­stahl für Bedienterminals im Lebensmittelbereich prozesssicher in IP 65 hergestellt. Kleine Umform­grade für das Einbringen einer Folientastatur sind nach der Umformung sofort in der Endkontur. Der Hauptvorteil liegt jedoch im Wegfall des Tiefziehwerkzeugs. Das verkürzt vor allem auch die Zeit bis zum ersten fertigen Teil erheblich. Dadurch ist das Verfahren für neue Teile und Prototypen ebenfalls bestens geeignet.

Da auf das Blech eine Druckflüssigkeit einwirkt, kommt es zu keinem direkten Kontakt mit sonst üblichen Tiefziehwerkzeugen. Das Blech legt sich bei Erreichen des maximal notwendigen Ausformdruckes an eine Form an. Dabei entstehen im Blechteil keine Spannungen oder Rückfederungen. Das Material wird gleichmäßig verteilt und an die Form angelegt. Dabei wird es optimal ausgenutzt und es entstehen homogene Festigkeiten. Blechstärken können ab 0,3 mm und bis 3,0 mm mit dem neuen Verfahren umgeformt werden.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik