German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, August 20, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Materialise0612Hohe Flexibilität in der Fertigung kleiner Serien: Dieses Ziel erreicht Nikon Metrology durch die Nutzung der „Additive Manufacturing“-Technologie. Das Gehäuse des Handheld-Scanners K-Scan MMDx wird von Materialise im Verfahren des Lasersinterns produziert. Damit ist eine schnelle variantenkonstruktion gewährleistet.

Handgeführte Laserscanner kommen z. B. im Prototypenbau der Automobilindustrie zum Einsatz, um die Abmessungen von Fahrzeugbauteilen mit den ursprünglichen CAD-Zeichnungen zu vergleichen. Auch beim Reverse Engineering, d. h. bei der Flächenrückführung vom Bauteil in CAD-Daten, bewähren sich diese Geräte.

Das Messgerät „K-Scan MMDx” ist mit einer dynamischen Objektreferenzierung ausgestattet, die eine Bewegungskompensation der Messobjekte erlaubt. Es erfasst dreidimensionale Objekte mit einer Scan-Rate von 80.000 Punkten pro Sekunde. Derart hochspezialisierte Messgeräte werden nur in kleinen Serien hergestellt, und der kontinuierliche Fortschritt der Messtechnologien hat zur Folge, dass es immer wieder Modifikationen und Verbesserungen gibt.

Materialise erzeugt die Gehäuse nach dem Verfahren des Lasersinterns, für das man keinen Werkzeug- und Formenbau benötigt. Die Form des Gehäuses wurde in laufender Serie schon mehrfach geändert, um neue Funktionen zu integrieren. Dabei entstanden keine Zusatzkosten und kein Zeitverzug. Darüber hinaus erlaubt das Lasersintern das Erzeugen von sehr komplexen Geometrien. Vorteilhaft ist auch das geringe Gewicht der lasergesinterten Komponenten. Das trägt dazu bei, dass sich der Laserscanner ergonomisch und ermüdungsfrei bedienen lässt.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth