German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Dezember 11, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

fronius0216Fronius hat den weltweit kleinsten Push-Pull-Roboterschweißbrenner „Robacta Drive TPS/i“ auf den Markt gebracht. Dank seiner kompakten Bauform und einer grundlegend weiterentwickelten Mechanik konnten die Bauteilzugänglichkeit und TCP-Präzision des Brenners nochmals erhöht sowie die Dynamik der Antriebseinheit gegenüber der Vorgängergeneration auf 33 m/s² verzehnfacht werden.

Der wahlweise gas- oder wassergekühlte Schweißbrenner kann mit extra kleiner Störkontur und reduziertem Gewicht nun auch bei Robotern mit nur 3 kg Traglast eingesetzt werden. Trotz der kleinen Abmessungen verfügt das Leichtgewicht über einen leistungsfähigen und wartungsfreien Dreiphasen-Schrittmotor für den reibungslosen Drahttransport mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 m/min. Dank eines integrierten, hochgenauen Positionsdrehgebers wird die Geschwindigkeit konstant gehalten. Zwei angetriebene Vorschubrollen sorgen für die Übertragung der Geschwindigkeit auf die Drahtelektrode. Bei einem Wechsel des Gesamtsystems wird die TCP-Genauigkeit von 0,5 mm sichergestellt.

Um seine Wirtschaftlichkeit zusätzlich zu erhöhen, haben die Ingenieure den neuen Brenner konsequent modular gestaltet: So sind Schlauchpaket und Antriebseinheit beim Robacta Drive TPS/i über eine normierte Verbindung mit Überwurfmutter gekoppelt. Da auch die Verbindung zur Schweißstromquelle mit einem Schnellverschluss (FSC) realisiert wurde, der alle erforderlichen Medien- und Signalleitungen einschließt, lässt sich das Schlauchpaket schnell tauschen. Zudem kann die gleiche Antriebseinheit wegen der modularen Bauweise erstmals sowohl für Robotertypen mit externem als auch mit im Roboterarm geführten Schlauchpaket verwendet werden.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric