German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, August 20, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

RampfAuf der diesjährigen Bondexpo stellt Rampf Gießharze erstmals einen Einkomponenten-Polyurethan-Kleber vor. Das Material ist besonders witterungsbeständig und härtet mittels Induktion schnell aus – quasi wie auf Knopfdruck. Der „Raku-Pur 49-2452“ härtet bei über 85 °C aus, lässt sich einfärben, hat eine hohe Festigkeit, ist geruchsneutral, witterungs- sowie feuchtigkeitsbeständig und verfügt über ein sehr gutes Füll- und Fließverhalten.

„Normalerweise benötigen Klebstoffe hohe Temperaturen zum Aushärten. Unser Material reagiert bereits bei einer Induktionstemperatur von 85 °C. Durch die stabile Verbindung lässt es sich in Abhängigkeit vom Bauteil nach 30 bis 60 s weiter verarbeiten“, erläutert Dr. Peter Gräter, Entwicklungsleiter bei Rampf Giessharze. Der Kleber härtet erst bei Temperaturzuführung aus und ist somit jahrelang bei Raumtemperatur haltbar. „Versuche haben gezeigt, dass selbst nach über drei Jahren das Material mit Induktion noch verarbeitet werden kann“, berichtet der Entwicklungsleiter. Das neue Material vom Spezialisten für Polyurethan, Epoxid und Silikon ist insbesondere geeignet zum Verkleben von Fenster- und Türrahmen aus Metall.

Parallel wird im Labor weiter entwickelt. Auch das Fügen nicht-metallischer Materialien ist in Zukunft möglich. Ein Klebstoff, der Induktionspartikel enthält, wird bereits getestet. Dieser hätte den Vorteil, dass das Bauteil nur an den Klebestellen erwärmt wird und eine Aushärtung im Wärmeofen entfiele. Eine Bauteilverformung durch zu hohe Umgebungstemperaturen wäre damit ausgeschlossen.

Stand 7501, Halle 7


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth