German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie nochmal einen Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Juli 16, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

delo0912Delo hat einen völlig neuartigen Klebprozess entwickelt: Ziel war es, Klebstoffe zu formulieren, die sich nach der Bearbeitung eines Bauteils leicht lösen lassen – Dies ist vor allem in der industriellen Fertigung von Vorteil, wenn Bauteile mit hochwertigen Oberflächen kurz fixiert und wieder gelöst werden müssen.

„Mit unseren speziellen Epoxidharzen ist uns ein wegweisender Schritt in die Zukunft gelungen“, so Martin Böttcher, Produktmanager Delo. „Üblicherweise entwickeln wir Klebstoffe für langzeitstabile Verbindungen. Das neue Produkt lässt sich einfach und umweltschonend etwa mit Wasser wieder lösen“, so Böttcher. Die zweikomponentigen Epoxidharze, sogenannte „RM-Massen“, härten bereits bei Raumtemperatur aus.

In der industriellen Fertigung können damit Bauteile mit hochwertigen und empfindlichen Oberflächen mithilfe des Klebstoffs für die Bearbeitung fixiert werden, z. B. optische Bauteile oder Halbedelsteine. Diese können während der Fixierung bearbeitet, beispielsweise poliert oder geschliffen werden. Nach dem Bearbeiten kann das Bauteil einfach mit einer

Wärmezufuhr von ca. 60° bis 80 °C, beispiesweise durch einen IR-Strahler, eine andere Heißluftquelle oder heißes Wasser abgelöst werden. Dies ist besonders bei empfindlichen und anspruchsvollen Bauteilen von Vorteil, da durch das Ablösen keine Schäden wie Kratzer oder ähnliches entstehen können.

Denkbar ist der Einsatz in der gesamten spanenden Bearbeitung, etwa bei Magnetverklebungen oder in der optischen Industrie. Die RM-Klebstoffe werden bereits seit längerem in der Solarindustrie eingesetzt. Damit werden Siliziumblöcke beim Sägeprozess auf einem Halter fixiert und die Wafer anschließend wieder abgelöst.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Jul 26 @09:00 Workshop Antriebstechnik Frequenzumrichter – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 07 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 08 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 21 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe