German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

blum0316AMB Halle 1, Stand H71

Blum-Novotest demonstriert anhand von aktuellen Anwendungsbeispielen, warum Messtaster, Laser-, Digilog- und Rauheitsmesssysteme ein unverzichtbarer Teil der Industrie 4.0 sind. Neuheiten rund um die Themen ‚analoger Konturscan von Werkstücken in Bearbeitungszentren‘, ‚zuverlässige Messungen trotz Kühlmittel‘ und ‚Produktivitätsgewinn durch schnelle prozessintegrierte Rauheitsmessungen‘ stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts.

Viele Nutzer gehen bisher davon aus, dass präzise Messungen im Bearbeitungszentrum ausschließlich an trockenen und fettfreien Werkstücken erfolgen können. Der Messtechnikspezialist wird den Gegenbeweis antreten und anhand von Live-Vorführungen zeigen, dass mit der aktuellen Messtasterserie auch unter Kühlmittel zuverlässig, schnell und hochpräzise gemessen werden kann. Der Grund hierfür liegt in der Messwerktechnologie: Dank Vorauslenkung und erhöhter Messkraft hat Kühlmittel selbst bei einer Messgeschwindigkeit von 5 m/min keinen Einfluss auf die Messung. Das bidirektionale Messwerk des Messtasters TC61 ermöglicht sogar ziehende Messungen von Nuten und Stegen.

Um eine hohe Verdichtung in Verbrennungsmotoren zu erreichen, muss die so genannte Dichtfase am Ventilsitzring einer eng tolerierten Kontur entsprechen. Auch die Konzentrizität von Ventilführung und Ventilsitz sind in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung. Bisher wurden diese Merkmale erst sehr viel später außerhalb der Maschine geprüft, was zu hohen Ausschussraten an teuren Zylinderköpfen führen konnte. Der Messtaster TC64-Digilog misst die Konzentrizität per digitaler Messung und kann mit dem System auch die Kontur der Dichtfase mittels analogem Scan bereits in der Aufspannung überwachen.

Zum Thema ‚maschinenintegrierte Rauheitsmessung‘ gibt es neue Lösungsansätze: Bei der Zerspanung von Blisks für Flugzeugturbinen spielt neben der Einhaltung enger Maßtoleranzen auch die Fertigung einer definierten Oberflächenrauheit eine entscheidende Rolle. Zur prozessnahen Erfassung von Bearbeitungsfehlern und schlechten Oberflächenqualitäten werden in diesem Fall Rauheitsmessgeräte wie der TC64-RG eingesetzt. Soll dabei eine hochpräzise, annähernd DIN-konforme Messung im Zehntel µm-Bereich erfolgen, wird das Rauheitsmessgerät mit einer vergleichsweise geringen Messgeschwindigkeit über die Werkstückoberfläche geführt. Geht es darum Bearbeitungsfehler im µm-Bereich zu erkennen kann bis zu 20 Mal schneller gemessen werden. Selbst Kühlmittel oder Fett auf der Oberfläche wirken sich nur unwesentlich auf das Ergebnis aus.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine