German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Oktober 22, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

mitsubishi0415Test- und Automatisierungsspezialist Systec ist Systempartner im Automation Network von Mitsubishi Electric. Beide Unternehmen haben in einer Partnerapplikation die roboterbasierte multifunktionale Messzelle „Cyberflex“ vorgestellt. Diese führt mithilfe einer kombinierten Dreh-/Schwenkeinheit Haptik-, Kommunikations-, Bildverarbeitungs- und Lichttechnikmessungen von Bedien- und Anzeigegeräten gemäß Industrie 4.0 durch. Zentrales Element ist dabei ein Scara-Roboter vom Typ RH-6FH.


Motek-Messestatement von Jan-Philipp Liersch, Mitsubishi, über die Partnerlösungen, darunter die Systec Applikation

„In der ausgestellten Testzelle positioniert ein „Melfa RH-6FH“ die Aktorik und Sensorik des Prüfstandes über Prüfling und Transfernormale zwecks blickwinkelabhängiger Messungen zum Beispiel der Lichttechnik, aber auch für akustische Prüfungen, positionsunabhängige Bildverarbeitung bzw. Leichtdichtemessungen“, erklärt Herbert Pichlik, Prokurist und Technischer Leiter, Systec GmbH. „Der 4-Achs-Roboter ist über die Dreh-/Schwenkeinheit um zwei Achsen erweitert und kann alle Raumrichtungen abdecken. Der Robotercontroller übernimmt die nebenläufige und synchronisierte Abarbeitung der Bewegungen zur Ermittlung der technischen Parameter. Für die Ansteuerung der Dreh-/Schwenkeinheit sind Mitsubishi Electric Servoantriebe und -verstärker direkt mit dem Robotercontroller verbunden.“

Durch mehrere wechselbare Messmodule sind Drehknöpfe, Tasten und Wippen von Bedien- und Anzeigegeräten in nahezu beliebiger Lage prüfbar. Dazu ist der Prüfling, etwa ein konkaves Pkw- oder Nfz-Cockpit-Display, in die Dreh-/Schwenkeinheit eingesetzt. Eine fest mit dem Roboter verbundene 3CCD-Leuchtdichtemesskamera dient der blinkwinkelunabhängigen Ermittlung der lichttechnischen Parameter wie Leuchtdichte, dominante Wellenlänge oder Farbort sowie des Pattern- und Shapematchings im Bereich der Bildverarbeitung. Durch das Labview-basierte Test- und Automation-Framework lassen sich beliebige Testszenarien für Labor- und Bandendetestapplikationen realisieren. FPGA- und CUDA-basierte Algorithmen sorgen für einen effizienten Prüfdurchsatz. Das System ist durch Zusatzmodule um Forcefeedback-, Forcesense- und Gestenerkennungsfunktionalität erweiterbar. Darüber hinaus lassen sich zusätzliche Aktoriksysteme und Messeinheiten wie Spektroradiometermessköpfe integrieren.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Okt 31 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik