German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, August 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

mahr0315EMO Halle 5, Stand D17
Motek Halle 4, Stand 4400

Mit dem neuen Vorschubgerät „Marsurf GD 26“ von Mahr kontrollieren Fertigungsbetriebe die Oberflächenqualität ihrer Werkstücke. Das Gerät überprüft präzise im Messraum wie auch in der Fertigung alle gebräuchlichen Kenngrößen und Profile der internationalen Standards  von Rauheit und Welligkeit. Marsurf XR 1 Messplätze mit Marsurf GD 26 bieten zahlreiche Möglichkeiten der Oberflächenmessung: Bereits in der Grundversion können mehr als 80 Kennwerte für R-, P- und W-Profile gemäß aktueller ISO / JIS oder Motif (ISO 12085) bestimmt werden.

Neben der gezielten Einstellung der Cut-off-Wellenlänge und der Taststrecke gemäß Zeichnungseintragung dient eine komfortable Funktion der automatischen und gleichzeitig normgerechten Wahl dieser Parameter. Dies vereinfacht Messungen insbesondere im Falle fehlender Zeichnungseintragungen. Außerdem werden dadurch der Einfluss des Bediers reduziert und die Messsicherheit erhöht. Für den individuellen Anwendungsfall sind zahlreiche Messplatzkonfigurationen möglich.

Das Vorschubgerät beschleunigt und vereinfacht die Prüfung der Werkstücke durch motorische Tasterabsenkung, Freiabtastung mit hochpräzisem Tastsystem und einen schnellen Wechsel des Tastarms durch magnetische Halterung. Es besitzt ein robustes Metallgehäuse für den fertigungsnahen Einsatz. Weitere Vorschubgeräte können mittels Bluetooth- oder Kabelverbindung mit der Auswerteeinheit verbunden werden. Messungen können sowohl horizontal, vertikal als auch kopfüber erfolgen.

Das robuste Metallgehäuse schützt das Gerät, sodass fertigungsnahe Messungen ohne Einschränkungen möglich sind. Zum einen erfolgt die Antastung automatisch, zum anderen können stationäre und mobile Messungen bei lageunabhängiger Ausrichtung des Vorschubgeräts durchgeführt werden. Die Handhabung ist einfach und flexibel. Der Nutzer kann selbstständig, einfach und schnell im Lern-Verfahren neue Messprogramme erstellen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth