German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Dezember 14, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

ceta0114Control Halle 1, Stand 1423

Mit dem Dichtheitsprüfgerät „Cetatest XS“ ergänzt Ceta Testsysteme ihr Prüfgeräteprogramm um eine kostengünstige Variante. Das bedienerfreundliche Gerät bietet eine kompakte Bauform in Kombination mit höchster Prüfleistung. Als Prüfmedium kommt Druckluft zum Einsatz. Die primären Einsatzbereiche des Cetatest XS sind Prüfaufgaben im Bereich der Druckverlustprüfung, bei denen ein großer Messbereich benötigt wird Der Messbereich umfasst bis zu 20.000 Pa.

Die acht Prüfprogramme werden über eine zugehörige PC-Software parametriert und in das Prüfgerät übertragen. Zusätzlich unterstützt die Software bei der Parameterfindung und bei der Inbetriebnahme unter anderem durch eine Messkurvenausgabe. Die Software enthält umfangreiche geräteseitige Testfunktionen, welche den Kunden bei der Fehlersuche unterstützen sollen. Zudem können detaillierte Geräteinformationen und Prüfprogrammstatistiken ausgelesen werden. Standardmäßig verfügt das Prüfgerät über eine digitale I/O-Schnittstelle, RS-232 (für die Ausgabe der Bewertung sowie der Messergebnisse im ASCII-Format) und USB (zur Parametrierung und Steuerung mit Software-Tools).

Die Steuerung des Prüfgerätes ist über eine SPS in automatisierten Prüfständen oder per Fernbedienung bzw. PC-Software bei Handarbeitsplätzen möglich. Es gibt verschiedene Druckbereiche bis max. 10 bar. Optional können die Zusatzfunktionen „Dosiertes Füllen“ (Befüllvorgang mit einstellbarer Druckrampe) und „Vorfüllen“ (Vorfüllung des Prüfteils mit erhöhtem Druck vor der eigentlichen Füllphase) eingebaut werden. Diese Optionen können in der produktionsbegleitenden Dichtheitsprüfung in Abhängigkeit vom Prüfteil Prozessvorteile mit sich bringen.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric