German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, November 21, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

micro-epsilon1113Für die kontinuierliche Farbkontrolle in der Linie hat Micro-Epsilon das Inline-Farbmesssystem „Color Control ACS 7000“ entwickelt. Dieses erkennt nicht nur die gespeicherten Farben nach dem Ja-Nein-Prinzip, sondern bestimmt den Farbton der Werkteile spektralphotometrisch. Mit der Genauigkeit, die das menschliche Auge übertrifft, und einer Messrate von 2000 Hz wird das Farbmesssystem bereits vielseitig in der Kunststoffbranche eingesetzt.

Farberkennung wird in der Fertigungslinie benötigt, um Qualitätsmängel frühzeitig zu erkennen, Ausschuss zu vermeiden und die Produktivität der gesamten Anlage zu steigern. Die typischen Farbsensoren prüfen mit einer Farbgenauigkeit von ΔE > 0,5. Die steigenden Industrieanforderungen benötigen jedoch Prüfsysteme mit ΔE < 0,1. Dies ist derzeit nur mit Spektralphotometrie möglich. Das Inline-Farbmesssystem Color Control ACS 7000 von Micro-Epsilon entspricht diesen Anforderungen. Es kann einen Farbabstand von ΔE < 0,08 messen.

Das Messsystem hat drei Arbeitsmodi. Im ersten Modus Farberkennung können bis zu 15 Farben gespeichert und überprüft werden. Im zweiten Modus Farbmessung werden die Farbwerte im Durchlauf gemessen und die Tendenz analysiert. Wegen der berührungslosen Messmethode und der schnellen Messfrequenz von 2000 Hz eignet sich dieser Modus am besten für die Kunststoffproduktion. Im Spektralvergleichmodus wird das Reflexionsspektrum des Prüflings angezeigt und ausgewertet. Dem Nutzer stehen hierbei eine Vielzahl von Farbräumen (XYZ,  L*a*b*, L*u*v*, L*a*b*99, L*c*h, L*c*h99), Abstandsmodellen (ΔE(CMC), ΔE99,ΔE94, ΔEDE2000) und Normlichtarten (A, C, D65, D50, D75, E, F4, F7, F11) zur Berechnung der Farbwerte zur Verfügung. Der berührungslose Sensor hat eine Winkelanordnung von 30°/0°, somit hat die Eigenreflexion von nassen oder glänzenden Kunstoffen keinen direkten Einfluss auf das Messergebnis. Der Messkopf realisiert Messabstand von 50 mm und einen Messfleck von 9 mm.

Das Farbmesssystem wird bereits für die kontinuierliche Inline-Farbkontrolle bei der Herstellung von Kunstoffplatten, Kunstoffbändern sowie der Überprüfung von Fensterrahmen und in der Folienextrusion eingesetzt.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris
Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs