German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, August 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

caddonMit der Farbmesstechnologie von Caddon lassen sich innerhalb von wenigen Sekunden zuverlässige, farbtreue digitale Muster erzeugen– von strukturierten Stoffen, fein gemaserten Hölzernoder von so ungleichmäßigen Substanzen wie Kunststoffgranulat. An einem speziellen Abmusterungsplatz können diese dann direkt am Monitor mit dem Original verglichen werden. Anwendung findet die Technologie in der Textil- und Möbelindustrie, im Automotive Design oder bei der Herstellung von Katalogen und Werbemitteln.

Das bildgebende Messverfahren von caddon ermöglicht erstmals die präzise Messung farbig gemusterter und strukturierter Oberflächen. Kern des dreidimensionalen Scanners "can:scan" ist ein multispektrales Aufnahmeverfahren: Das Messobjekt wird durch insgesamt  16 Filter fotografiert, die jeweils nur definierte Wellenlängen des reflektierten Lichts passieren lassen. Daraus berechnet die Software dann Pixel für Pixel den genauen Farbwert. „Herkömmliche Spektralphotometer können das nicht leisten“, erklärt Michael Nothelfer, Gründer und Geschäftsführer von caddon. „Sie messen immer nur den Durchschnitt der in einem Messfleck vorkommenden Spektren und verfälschen dadurch den Farbwert bei mehrfarbig gemusterten oder strukturierten Objekten.“

Neben dem Scanner can:scan präsentierte caddon auf der Control auch den eigens entwickelten Arbeitsplatz can:view. Dabei handelt es sich um eine Lichtbox mit integriertem Monitor. Das A und O in der Qualitätssicherung ist die sichere Beurteilung von Farben. Da die Lichtverhältnisse dabei eine entscheidende Rolle spielen, berücksichtigt der Anbieter das metamere Verhalten – also wie Farbeinflüsse des Umgebungslichts unsere Wahrnehmung beeinflussen. Am Arbeitsplatz can:view kann der Betrachter die Umgebungsbedingungen weitestgehend abschotten und so Original und digitales Muster direkt am Monitor sicher vergleichen. Dabei wird das verbleibende Umgebungslicht in die Monitordarstellung einberechnet. Dieses Verfahren erleichtert insbesondere die Qualitätssicherung in der Druckvorstufe.


weiterer Beitrag des Herstellers         Kontakt

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth