German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie nochmal einen Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Juli 18, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

ZSE0214Sensor + Test Halle 11, Stand 209

ZSE Electronic präsentiert den piezoelektrischen, dreiachsigen Miniaturbeschleunigungsaufnehmer mit integrierter Elektronik (IEPE) AT/13 für die Modalanalyse und zur Strukturuntersuchungen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Er wird mittels Klebstoff oder Montage Clip befestigt und hat eine Masse von 29 g.

Durch die besondere Bauart des Gehäuses mit Befestigungsnuten auf 5 Seiten des Aufnehmers kann er auf einen zuvor befestigten Montage-Clips geschoben und auch ebenso einfach wieder entfernt werden. Dadurch werden wiederholte Messungen sehr einfach. Um die Masse zu reduzieren und die mechanische Festigkeit zu bewahren, wird das Gehäuse aus Titan gefertigt und ist voll verschweißt. Der AT/13 hat drei einzelne Sensorelemente und bietet so eine sehr gute Leistung und minimales Übersprechen. Über den standardisierten ¼ 28 UNF – 4 Pin Stecker wird das Kabel zum Messsystem angeschlossen. Verschiedene Kabeltypen z. B. auf 3x BNC werden ebenfalls von DJB Instuments angeboten und sind in allen Längen lieferbar.

Drei Modelle mit den folgenden Empfindlichkeiten stehen zur Auswahl: 10, 31,6 oder 100 mV/g. Der Betriebstemperaturbereich des Standard-Aufnehmers liegt bei -50° bis +125 °C, eine Hochtemperatur-Version mit max. +185 °C ist ebenfalls lieferbar. Die Montage-Clips können in zwei Ausführungen separat nachbestellt werden. Lieferbar ist die Variante CL/01 mit flachem Boden oder die Variante CL/02 mit einem dickeren Boden der einfach Bearbeitet werden kann um ihn beispielsweise an gekrümmte Oberflächen anzupassen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Maschinenbau-Techniker

Arbeitsort: Wangen

Elektrotechniker / Ingenieur (m/w)

Arbeitsort: Mülheim an der Ruhr

Teamleiter (m/w) Produktion

Arbeitsort: Mannheim

Studium mit vertiefter Praxis

Arbeitsort: Mauerstetten

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Jul 26 @09:00 Workshop Antriebstechnik Frequenzumrichter – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 07 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 08 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 21 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe