German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, Dezember 16, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

ktr1113SPS IPC Drives Halle 3, Stand 269

Mit der Entwicklung der Drehmomentsensoren „Dataflex 16“ hat KTR Kupplungstechnik die direkte Drehmomentmessung für die Betreiber von kleinen und kostengünstigeren Prüfständen wieder attraktiv gemacht. Nun erweitert der Antriebsspezialist aus Rheine sein Angebot an Präzisionsmesswellen für mittlere Drehmomente um die Typenreihe Dataflex 32. Die neue Baugröße gibt es in drei Messbereichen. Sie erfasst Drehmomente bis 100, 300 und 500 Nm.

Das Messprinzip basiert auf der bewährten Dehnungsmessstreifentechnik und sichert eine sehr hohe Prozesssicherheit. Mit einer Abtastrate von 10 kHz bietet die Dataflex 32 eine sehr hohe Messfrequenz und ermöglicht die Messung gefährlicher Drehmomentspitzen hochdynamischer Antriebe. Diese Belastungen müssen frühzeitig erkannt und entschärft werden, um unerwartete Schäden im gesamten Antriebssystem zu vermeiden. Dafür schafft die Messwelle die Voraussetzung.

Die Übertragung der Drehmomentsignale erfolgt berührungslos. Die interne Datenübertragung arbeitet dabei digital mit einer Auflösung von 24 Bit und ermöglicht die Drehmomentmessung mit einer Ungenauigkeit kleiner 0,1 % vom Endwert. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch ein rauscharmes Signal aus. Die Messwelle besitzt zudem einen Drehzahlaufnehmer, der zwei versetzte Signale mit einer Auflösung von 720 Impulsen je Umdrehung liefert. Die praktische Drehzahlausgabe ist standardmäßig und ohne Aufpreis im Serienumfang enthalten. Die Stromversorgung der rotierenden Bauteile wird über eine induktive Energieübertragung sichergestellt.

Die Dataflex 32 wird zusammen mit dem Anschlussgehäuse DF02 ausgeliefert, welches einen skalierbaren F/U Wandler besitzt. Hierdurch steht die Drehzahlinformation nicht nur als Impulssignal, sondern gleichzeitig auch als Gleichspannung mit zusätzlichem Richtungssignal zur Verfügung. So können digitale Zählerkarten wie auch Messkarten mit analogen Eingängen verwendet werden, ohne dass zusätzliche Komponenten angeschafft werden müssen.

Zur Integration in den Antriebsstrang empfiehlt der Kupplungsspezialist die Kombination der Dataflex 32 mit der torsionssteifen Servolamellenkupplung „Radex-NC“, insbesondere für den Einsatz in Antrieben, in denen dynamische Drehmomentspitzen auftreten. Überdies ist aber auch die Kombination mit der spielfreien „Rotex GS“-Wellenkupplung möglich. Ihre Steckbarkeit bietet überall dort Zeitvorteile, wo Komponenten regelmäßig gewechselt werden müssen. Aufgrund der hohen Kundennachfrage arbeiten die KTR-Ingenieure bereits an der Entwicklung einer nächstgrößeren Baureihe.


weiterer Beitrag des Herstellers          3D-Space Center         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine