German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Januar 21, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

ktr0213Hannover Messe Halle 25, Stand D25

Die kontaktlosen Drehmomentaufnehmer der Baureihe "Dataflex 16" von KTR Kupplungstechnik runden das gesamte Dataflex-Programm nach unten ab. Während die größeren Modelle ab Baugröße 22 ein patentiertes optoelektronisches Messsystem nutzen, verwendet die Dataflex 16 das Messverfahren mittels Dehnungsmessstreifen. Bislang war das kompakte Messsystem für Messbereiche bis 10, 30 und 50 Nm verfügbar. Die neue Dataflex 32 vor wird es ebenfalls in drei Messbereichen geben und Drehmomente bis 100, 300 und 500 Nm erfassen.

Die Serie ermöglicht die Messung gefährlicher Drehmomentspitzen, wie sie in hochdynamischen Antrieben häufig vorkommen. Diese Belastungen müssen frühzeitig erkannt und entschärft werden, um unerwartete Schäden im Antriebssystem bzw. der gesamten Anlage zu vermeiden.

Die Messung des Drehmoments erfolgt mit großer Genauigkeit bei hoher Prozesssicherheit. Die berührungslose Datenübertragung arbeitet digital mit einer Auflösung von 24 Bit, wodurch der Aufnehmer mit 0,1 % vom Endwert eine hohe Genauigkeit erreicht. Das rauscharme Drehmomentsignal steht als analoge Spannung von -10 bis +10 V zur Verfügung. Serienmäßig besitzt jede Messwelle einen hochauflösenden Drehzahlgeber, der zur Richtungserkennung zwei phasenverschobene Signale mit je 360 bzw. 720 Impulsen/Umdrehung erzeugt.

Das Anschlussgehäuse DF2 besitzt außerdem einen f/U Konverter, so dass neben den Rechteckimpulsen auch eine skalierbare Gleichspannung für die Drehzahl zur Verfügung steht. So können sowohl digitale Module wie SPS-Zählerkarten oder Messkarten mit analogen Eingangskanälen direkt angesteuert werden. Zur Integration in den Antrieb empfiehlt der Anbieter die Kombination mit der torsionssteifen Servolamellenkupplung "Radex-NC". Darüber hinaus ist die Verwendung spielfrei steckbarer Kupplungsarten wie der "Rotex GS" möglich.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31