German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

bursterMit der neuen kompakten Drehmoment-Sensorreihe 8661 erweitert Burster sein Produktportfolio für die Erfassung statischer und rotierender Drehmomente in den Messbereichen 0,05 bis 200 Nm. Die leistungsfähige Entwicklung bietet neben einer hohen Messqualität von bis zu 0,05 % v. E. ein großes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit. Das gilt auch für die Version mit optionaler Drehwinkel- und Drehzahlmessung, bei der der Drehmomentsensor eine Auflösung von bis zu 0,09° bietet. Ein wahlweise integrierbares USB-Interface erlaubt auch im mobilen Betrieb eine problemlose Visualisierung und Dokumentation der ermittelten Messwerte.

Vor allem in Bereichen wie Fein- und Mikromechanik, Prüfstandstechnik von Elektromotoren oder bei der Überprüfung von Rastmomenten in der Automobilindustrie, wo Drehmoment, dazugehörige Drehwinkel und Drehzahl wichtige Prozessgrößen darstellen, findet dieser Drehmomentsensor Einsatz. Er eignet sich auch für laborartige Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Medizintechnik oder Chemieindustrie sowie in der Qualitätskontrolle.

Das bereits auf der Messwelle digitalisierte DMS-Vollbrückensignal wird mittels eines auf dem Stator befindlichen 16 bit-D/A-Wandlers in ein 0 bis ± 10 VDC-Signal gewandelt. Angesichts der Notwendigkeit, Wartungszyklen zu minimieren, erfolgen Einspeisung und Übertragung der Messsignale induktiv bzw. optisch, so dass verschleißfreie Messsignalaufbereitung und hohe Störsicherheit gewährleistet sind. Der wartungsfreie Betrieb und die erhöhte Drehzahlfestigkeit prädestinieren diese Sensorreihe für einen effizienten Einsatz in der industriellen Fertigungs- und Montagetechnik, wo Betätigungs-, Haft-, Losbrech- oder Anzugsmomente gemessen werden.

Dauerbetriebsauslastung sowie eine hohe Dynamik bis 25000 min-1 werden durch die optimierte mechanische Auslegung problemlos unterstützt. Ein hochauflösendes TTL-Ausgangssignal für die optional erhältliche Drehwinkel- und Drehzahlmessung wird durch optisches Abtasten einer inkrementalen Codierscheibe sowie zwei versetzt angeordneten Spuren und einer Vierfachflankenabfrage erreicht. Eine Betriebszustandsanzeige (Grün/Gelb/Rot LED) stellt dem Anwender auch aus der Distanz eine Vielzahl von Statusinformationen zur Verfügung. Das vereinfacht Inbetriebnahme, Funktionsüberwachung und auch die Fehlersuche erheblich.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth