German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Dezember 14, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

MahrMahr bietet die Messtechnologie zur präzisen und effizienten Prüfung der Qualität von Verzahnungen und Verzahnungswerkzeugen. Mit ihr können alle Merkmale, die die Güte der zum Einsatz kommenden Werkzeuge ausmachen analysiert werden - fertigungsbegleitend oder im Messraum.

Weltweit werden jährlich bis zu zwei Milliarden Zahnräder hergestellt und in Getrieben verbaut. Derartige Stückzahlen sind nur durch Fertigungsverfahren mit qualitativ hochwertigen Verzahnungswerkzeugen realisierbar. Die hierbei zur Anwendung kommenden Wälzfräser, Schneid- und Schabräder finden sowohl im Maschinenbau, der Automobilindustrie aber auch bei Herstellern moderner Windkraftanlagen Verwendung.

Bei hochgenauen Messungen von Verzahnungen und Verzahnungswerkzeugen mittlerer und großer Module werden Messzentren der „MarGear“-Reihe eingesetzt. Die Bandbreite der Anwendungen reicht von Wälzfräsern verschiedenster Ausführungen, auch mit nicht evolventischen Profilen, bis zu Schabrädern und Schneidrädern mit DIN oder Sonderprofilen. Mit der Applikation „GearCut“ hat Mahr ein Werkzeug entwickelt, welches durch seine direkte Anbindung an die Werkzeugauslegung ideal zur Analyse und Optimierung von Verzahnungswerkzeugen beiträgt. Für die Messung von Verzahnungswerkzeugen kleinster Module kommt das Koordinatenmessgerät „MarVision Accure 250“ komplett mit optischen und taktilen Messsensoren zum Einsatz. Für hochgenaue Analysen der Formabweichungen an Prüfbunden von Verzahnungswerkzeugen eignet sich der Formmessplatz „MarForm MMQ 400“. Mit dem Konturenmessplatz „MarSurf XC 20“ können zuverlässig auch kleinste Werkzeugspezifische Konturen geprüft werden. Auch die Handmesstechnik des Herstellers ist seit Jahrzehnten zuverlässig in der Verzahnungsmesstechnik etabliert: Zahnweite und Zahndicke von Zahnrädern  können mit der Feinzeiger-Rachenlehre „MaraMeter 840 FM“ oder der „Micromar Bügelmessschraube 40 SM“ überprüft werden. Die Messung von Kugel- oder Rollenmassen an Außen- und Innenverzahnungen erfolgen mit dem „Multimar Universaltaster 844 T“.

In enger Zusammenarbeit mit Kunden entstehen auf diesem Weg neue Generationen von Wälzfräsern, Schneid- und Schabrädern, die optimal auf aktuelle Anforderungen der Endanwender zugeschnitten sind und neue Leistungsbereiche erschließen. Damit liefert Mahr bei seinen Kunden auch einen entscheidenden, messbaren Beitrag zur Reduzierung von Verbrauchs- und Emissionswerten.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric