German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Oktober 18, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

rheintachoMit der FM-Baureihe ergänzt Rheintacho das Produktportfolio mit Drehzahlsensoren aus Kunststoff mit direkt im Sensorgehäuse integrierten Steckern. Dabei sind sowohl verschiedene Stecker als auch verschiedene Drehrichtungen des Steckerabganges möglich. Die Basis  für diese neue Familie stellt der bereits seit Jahren in zahlreichen Anwendungen, schwerpunktmäßig in elektromotorischen Antrieben, bewährten 2-Kanal-Drehzahlsensor der FK-Baureihe dar. Die Ausführung als 2-Kanal-Sensor ermöglicht die simultane Erfassung von Drehzahl  und Drehrichtung durch die Ausgabe von zwei phasenversetzten Signalen.

Temperaturbeständigkeit und EMV-Festigkeit  dieses Sensors erreichen auf Grund des elektronischen Designs und der Verwendung spezieller Hightech-Materialien Spitzenwerte. Mit eingestecktem Gegenstecker kann die komplette Baugruppe Schutzart IP67 erreichen. Die EMV-Werte erfüllen u. a. zum Beispiel Baumaschinennorm EN 13309:2010. Bei einer Temperaturbeständigkeit des Sensors bis zu 150 °C sind  aller Voraussicht nach eher die Gegenstecker  als limitierende Faktoren zu sehen.

Diesen FK-Sensor verwendete der Hersteller als Ausgangsbasis für die Entwicklung des FM-Sensors. Während die FK-Familie einen Kabelabgang mit verschiedenen Kabellängen und Steckertypen bietet, sind die FM-Sensoren mit einem integrierten Stecker ausgestattet. Der Kabelabgang befindet sich dabei raumsparend im 90°-Winkel zum Sensorkörper. Innovativ wird die FM-Baureihe durch die bereits frühzeitig in der Konzeptphase berücksichtigte Möglichkeit, sowohl die Abgangsrichtung des Steckers, als auch die Steckertype variieren zu können. Damit lassen sie sich den individuellen Anwenderanforderungen genau anpassen. Der Steckerabgang kann in 90°-Schritten gedreht werden. Damit ist eine  optimale Anpassung auf die individuelle Einbausituation möglich.  Der Stecker  kann kompatibel zu verschiedenen  weit verbreiteten Typen ausgeführt werden: z. B. AMP, Deutsch, Yazaki. Durch die Berücksichtigung dieser möglichen Varianten bereits in einer frühen Phase der Entwicklung werden zum einen die spätere, zusätzliche Realisierungszeit deutlich verkürzt, zum anderen die technische Machbarkeit dieser Möglichkeit bereits im Vorfeld sichergestellt.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik