German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Januar 17, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

EndressEnergiemonitoring beginnt in der Feldebene und reicht bis zum Energieberichtswesen und Controlling in der Managementebene. Endress+Hauser verfügt über eine der weltweit umfangreichsten Produktpaletten für industrielle Messtechnik. Der volle Nutzen der Messtechnik erschließt sich jedoch erst durch die Visualisierung und Auswertung gewonnener Energiedaten. Der Spezialist bietet intelligente und schlüsselfertige Lösungen für das Energiemonitoring.

Energie ist ein bestimmender Produktions- und Kostenfaktor. Kontinuierliche Einsparungen in diesem Bereich wirken sich positiv auf das Betriebsergebnis eines Unternehmens aus. Dieses Ziel wird durch die Kombination von einzelnen energieeffizienteren Systemen in Verbindung mit einem übergeordneten Energiemanagement erreicht. Die Basis bilden zuverlässige Energiemesswerte aus den Hilfskreisläufen, welche dem Betriebsprozess Energie in geeigneter Form zur Verfügung stellen. Für die Erfassung von Dampf, Druckluft, Wärme, Kälte, Strom, Gas und Öl ist eine hochgenaue und zuverlässige Messtechnik elementar. Ein kontinuierliches Energiemonitoringsystem schafft auf dieser Grundlage die notwendige Transparenz in den Energieverbräuchen.

Der Messtechnikspezialist bietet intelligente und schlüsselfertige Lösungen für das Energiemonitoring – passend zu den individuellen Anforderungen - bestehend aus hochwertigen und betriebsbewährten Messgeräten zur Erfassung der Energieverbräuche, Systemkomponenten für Berechnungen, Registrierung und Datenübertragung sowie individueller Energiemonitoring Software.

    Die Energiemonitoring Software ist modular aufgebaut. Sie unterstützt bei der Analyse von Messdaten und Energiekennzahlen sowie bei der Erstellung von Energieberichten. Energiekennzahlen unterstützen die fortlaufende Kontrolle des betrieblichen Energieeinsatzes und werden gebildet, indem die eingesetzte Energiemenge oder die Energiekosten in Bezug zu produktionsspezifischen Parametern gesetzt werden. Nachfolgend die Einzelleistungen auf einen Blick:

    * Optimierung von Spitzenlasten
    * automatische Erstellung individueller Energieberichte
    * automatische Analyse und Controlling der Energiekennzahlen
    * permanentes Controlling der Energiejahresplanung
    * Energieverrechnung auf Kostenstellen
    * Erstellung von Energiebedarfsprognosen für verschiedene Produktionsbereiche
    * automatische Dokumentation der CO2 Emissionen
    * abweichende Trends (Soll-/ Ist-Vergleich)

    Als Basis für ein erfolgreiches Energiemanagement bildet das Energiemonitoring den Kern des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, der gemäß EN 16001 zu einer effizientern Energienutzung führt. Die Norm EN 16001 koppelt das Energiemanagement mit dem Steuerrecht. Zwischen 2011 und 2013 wird die Ökosteuer nur noch zurückerstattet, wenn Unternehmen ein Energiemonitoring System nachweisen können.


    weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Fachmessen im Überblick

    Messekalender

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
    17
    Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
    18
    Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31