German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Oktober 22, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

gressel0215Mit der Vorstellung des mechanischen Nullpunkt-Spannsystems „Gredoc“ und des damit kombinierbaren Spannsystems Gredoc Pyramide stellte Gressel dem Markt ein praktikables Ratio-Instrument zur Verfügung. Beide dienen der flexiblen Präzisions-Werkstück-Spanntechnik bei der 5-Achsen-/5-Seiten-Bearbeitung. Speziell für entsprechende Bearbeitungszentren konzipiert bietet das sehr kompakt gehaltene Aufbauelement Gredoc Pyramide bis dato wahlweise drei oder fünf Spannflächen, die mit den Einfach- und Zentrischspannern in den Breiten 40, 65, 100 und 125 mm ausgerüstet werden können.

Doch der Markt wünscht die Möglichkeit, je nach aktuellem Bedarf individuelle Spanntechnik selbst herzustellen, worauf der Anbieter mit der Entwicklung eines kostengünstigen Pyramiden-Rohlings reagiert. Damit sind die Anwender in der Lage, ausgehend von den Möglichkeiten ihrer BAZ`s und deren Schwenkwinkel, die Winkellage der Pyramiden-Spannflächen selbst zu bestimmen und das Aufbau-Spannelement entsprechend selbst zu bearbeiten. Auf dieses passen natürlich alle genannten Spannelemente, sodass sich ein optimaler Mix aus Nutzung von standardisierten Spannelementen und individuell angepasster Spanntechnik zur optimalen Anstellung der Werkstücke/Werkzeuge bei der  automatisierten 5-Achsen-/5-Seiten-Bearbeitung ergibt.

Selbst bestimmte, höchste Genauigkeit durch Fräsen der Pyramiden-Spannflächen direkt auf der Maschine, freie Gestaltung der Winkellage der Spannflächen, optimale Werkstück-/Werkzeug-Anstellung, sehr gute Zugänglichkeit und dank möglichst geringer Werkzeuglängen mehr Stabilität und bessere Standzeiten, weniger Werkzeugwechsel und höhere Spindellaufzeiten machen die Mehrfachspannung für einen längeren autarken Betrieb möglich.

Der Pyramiden-Rohling ist aus Aluminium gefertigt, hat einen Durchmesser von 400 mm, eine Höhe von 200 mm und wiegt roh 67 kg. Als Zubehör gibt es Spannpratzen, Aufnahmebolzen, Präzisions-Nutensteine 12 bis 18 mm, Zentrierzapfen und Ausrichtzapfen in verschiedenen Größen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Okt 31 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik