German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Oktober 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

hainbuch0314AMB Halle 1, Stand E12

Bei Hainbuch hat man sich gedanklich vom »einzelnen« Spannmittel verabschiedet. Deshalb setzt der Spannmittelhersteller schon seit Jahren auf ein rüstfreundliches Baukasten-System, das es dem Anwender ermöglicht, auch bei kundenspezifischen Spannlösungen schnell, präzise und mit minimalem Aufwand umzurüsten. Bei dem Baukasten-System bleibt das Basisspannmittel auf der Maschine montiert und dient gleichzeitig als Schnittstelle für weitere Spannmittel.

Egal ob Außen- oder Innenspannung, Sägeabschnitte oder Stangenbearbeitung, der Niederzugeffekt der montierten Adaptionsspannmittel ermöglicht eine solide Spannung mit optimalen Eigenschaften wie hoher Steifigkeit, Schwingungsdämpfung und hohen Schnittwerten. Das Baukastenprinzip minimiert durch seine Fülle an Anwendungsmöglichkeiten drastisch Rüst- und somit Stillstandzeiten in der Fertigung. Um dieses Baukastenprinzip auch für Materialabmessungen bis Durchmesser 200 mm nutzbar zu machen, wurde das Backenmodul ins Leben gerufen. Die beiden Partner aus Toplus oder Spanntop Futter und Backenmodul ergeben zusammen nicht nur ein Backenfutter mit der bewährten Keilstangenmechanik, sondern eine Spannlösung für alle Fälle. Denn auch Dorne und Spannköpfe lassen sich in die Grundeinheit einsetzen. Die neue Spanndimension eröffnet Anwendern noch mehr Möglichkeiten bei geringerem Gewicht und kleinerer Störkontur.

Mit der neuen Stirnmitnehmer Adaption lässt sich bei der Wellenbearbeitung die Welle über ihre gesamte Länge bearbeiten. Dabei entfällt das Umspannen. Das erhöht die Rundlaufgenauigkeit und Form- sowie Lagetoleranzen stabilisieren sich und die Stirnmitnehmer Adaption sind fix montiert. Die Hartmetallstifte graben sich in die Planfläche der Welle ein und übertragen das Drehmoment. Die Bearbeitung in einer Aufspannung ergibt eine hohe Genauigkeit.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Okt 17 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik